ERDO wie und ERDO was

Der Zweck heiligt ... ERDO wie und ERDO was ... Denk ich an Deutschland in der Nacht!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Ab jetzt tanzt man nach seiner Geige, man zeigt sich willig und ist feige! Begab sich schlicht zu eigner Schand, aus Eigennutz in dessen Hand. Drum ERDO wie und ERDO was: Ab jetzt ist’s aus, vorbei der Spaß! Was mich besorgt, erschreckt, frustriert – mein Deutschland du wirst fremdregiert!

[Denk ich an Deutschland in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht!],schrieb einst ein Dichter in seinem Leid, besorgt um Deutschland seiner Zeit. Auf dass man niemals das bereut, was man zu sagen heut sich scheut: Es kommt der Tag, schön wird der Morgen, sind längst verblasst dann meine Sorgen!

Und spür auch ich die Fesseln schon, die man mir anlegt, den Spott und Hohn, die mich begleiten – es könnt ja sein – steh ich dann wiedermal allein, gradso wie mancher oft zuvor, verschrien als armer Narr und Tor. Der Mut jedoch war niemals groß – bestimmt das Handeln die Feigheit bloß!

12:18 07.04.2016
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare 1