Der Dude

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Mehr Dreckwühler! | 19.08.2010 | 01:20

Klasse Text, den unsere mediale Kultur nötig macht. Ich vermisse sehr schmerzlich investigativer Journalismus dieser Zeit. Die "Water-Gate-Affäre" wäre wohl heutzutage nicht aufgedeckt worden. Das Gros der Journalisten fungiert nur noch als Hofberichterstatter und Stichwortgeber für vorgefertigte Worthülsen aus dem Parteibuch. Nirgendwo wird wirklich nachgehackt, zumindest den Anschein erweckt, als wäre man auf der Suche nach Wahrheit.

Egal, welche Finanzmärkte auch immer kollabieren. Alles geht weiter wie vorher. The show must go on. Und die Presse läßt sich von der Politik sufflieren.

Manchmal habe ich das Gefühl, dass unsere Bevölkerung gar nicht hinter den Vorhang sehen will, die Abgründe und die moralischen Verwerfungen. Die wenigsten fordern: Ich will das sich was ändert! Die meisten wimmern nur: Bitte, lass es nicht viel schlimmer werden.