2003 plus X ?

POLEN Die EU-Aufnahme als Glaubensfrage der politischen Klasse
Exklusiv für Abonnent:innen

Die Frage, ob Polen in die EU hineinwill, ist rein rhetorischer Natur. Von neun Kabinetten, die seit 1989 regiert haben (darunter von 1993 bis 1997 drei Linkskoalitionen), ließ keines auch nur den geringsten Zweifel daran - NATO-Mitgliedschaft und EU-Zugehörigkeit gelten als zwei Hauptpfeiler der polnischen Staatsräson. So will es auch das Volk! - Richtet man sich nach vorliegenden Umfragewerten, ist es in seiner Mehrheit auch wirklich dafür.

Bei der EU-Aufnahme soll - im Unterschied zum NATO-Beitritt - dieses Volk sogar sein Votum abgeben. Nur, wann wird das sein? Der erste, im polnischen Sejm einst von Helmut Kohl und Jacques Chirac in Aussicht gestellte Termin - das Jahr 2000 - war von Anfang an irreal, doch gab es kaum einen Politiker in Warschau, der das wahrhaben w