Angst vor der entscheidungsfähigen Frau

DIE OPFER Immunologische Verhütungsmittel machen Frauen vollends zu Objekten der Bevölkerungspolitiker
Exklusiv für Abonnent:innen

Die WissenschaftlerInnen des 7. Internationalen Kongresses für Reproduktive Immunologie lobten sich Ende Oktober 1998 in Indien selbst für ihr Engagement gegen das »weltweite Bevölkerungsproblem«, das die Entwicklungsländer bedrohe. Es sei notwendig, so Dr. Mansur Shorma, den Bevölkerungsdruck mit neuen Kontrazeptiva zu kontrollieren. Dr. Nirmal Ganguly, Direktor des Indian Council of Medical Research, der obersten indischen Forschungsbehörde, fügte hinzu, daß zu diesem Zweck immunologische Verhütungsmittel benötigt würden.

Diese Aussagen beleuchten den politischen Rahmen, in dem die Forschung nach neuen Verhütungsmitteln stattfindet. Frauen werfen eine Reihe von Fragen auf: Was genau soll mit der Entwicklung neuer Kontra