Volles Rohr für gute Löhne: Baubranche streikt zum ersten Mal seit 2002 deutschlandweit

Arbeitskampf Diese Woche beginnen die ersten bundesweiten Streiks in der Baubranche seit über 20 Jahren. Die Forderung der Beschäftigten: 500 Euro mehr für alle. Das ist das Mindeste in einem Arbeitsumfeld, wo jeden dritten Tag ein Kollege zu Tode kommt
Exklusiv für Abonnent:innen
Ab dieser Woche wird gestreikt auf den Baustellen im Land
Ab dieser Woche wird gestreikt auf den Baustellen im Land

Foto: Thomas Niedermueller/ Getty Images

„Ich bin gelernter Maurer und ich liebe meinen Beruf. Aber ich sag meinen Kindern, sie sollen auf keinen Fall auf den Bau gehen!“ Überall auf den Baustellen fallen ähnlich Sätze, wenn man die Bauarbeiter fragt, wie sie in die Zukunft schauen. Einerseits ist der Handwerkerstolz ungebrochen, andererseits sieht man auf dem Bau keine Zukunft. Peter, Mitte Fünfzig und Polier in einem großen Hamburger Bauunternehmen, winkt ab bei der Frage, wie sich junge Leute für den Bau begeistern lassen. „Früher haben sie immer gesagt: Sei schlau, geh auf den Bau! Ich würde jetzt aber eher sagen: Sei nicht dumm, dreh wieder um!“ Wenn die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zum Streik für höhere Löhne im Bauhauptgewer