Bonjour Twittesse!

Twitter Neue Kommunikationsformen braucht eigentlich niemand. Aber wenn sie erst mal da sind, kann man nicht mehr ohne sie leben. Freitag Blogger robchip über Twitter

Mit dieser Nachricht startet Twitter-Nutzerin Mellcolm ins Wochenende. Fast zeitgleich schreibt US-Talkmasterin Oprah Winfrey: „good nite tweets. first big day in twitterland. gotta get some shut eye and use the weekend for rebooting.“ Und während ich meinen Muckefuck schlürfe und auf die „Süddeutsche“ schiele, lerne ich von mumistheworld, das Leben wie ein Spiel zu nehmen – ebenfalls via Twitter. Der Microblogging-Dienst überflutet mich seit mittlerweile einem Jahr mit Stimmungen, Nachrichten, Wortspielen, Pressemitteilungen, Fragen, auf die ich keine Antwort habe, und Antworten auf Fragen, die ich mir nie gestellt hätte.

mehr

Lektüre für Ihre Liebe

Schenken Sie zum Tag der Liebe gute Argumente statt Rosen.

Verändern Sie mit guten Argumenten die Welt. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt kostenlos testen

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt kostenlos testen

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden