Der Kommunismus ist …?

Fragebogen Hans-Christian Ströbele hat zuletzt ein Buch über 68 nicht zu Ende gelesen und mag weder Sushi noch Schnitzel
Redaktion | Ausgabe 46/2019
Der Kommunismus ist …?

Illustration: der Freitag

Er hat unseren Fragebogen so lakonisch ausgefüllt wie noch kein anderer: Hans-Christian Ströbele, der dieses Jahr 80 geworden ist und in Halle an der Saale geboren wurde. Als Rechtsanwalt hat Ströbele unter anderem RAF-Mitglieder verteidigt, er ist Mitbegründer der Berliner Partei AL und der taz und überhaupt ein Kreuzberger Original. Damit nicht genug, ist er ein Neffe des legendären Radioreporters Herbert Zimmermann.

Was mögen Sie an Angela Merkel?

Ihre Gesundheit.

Welches Buch haben Sie zuletzt nicht zu Ende gelesen?

68 selbstorganisiert & antiautoritär.

Welchen linken Politiker, welche linke Politikerin bewundern Sie?

Keinen.

Würden Sie gerne öfter Fahrrad fahren?

Ja.

Welches Auto gefällt Ihnen am besten?

E.

Wann sind Sie zuletzt U-Bahn gefahren?

Am 24. Dezember 2018.

Zahlen Sie eigentlich gern GEZ-Gebühren?

Ja.

Welche Drogen sollten Ihrer Meinung nach legalisiert werden?

Cannabis.

Halten Sie es für möglich, dass die ganze Welt eine Fiktion ist?

Quatsch.

Darf man in Ihrem Schlafzimmer rauchen?

Nein.

Wer oder was hätten Sie gerne sein mögen?

Kein anderer.

Ihr Leben wird verfilmt. Welcher Schauspieler sollte das tun?

Keiner.

Sollte das generische Maskulinum abgeschafft werden?

Was ist das?

StudentInnen oder Studierende?

Letzteres.

Haben Sie ein Zeitungsabo? Wenn ja, welches?

Die taz.

Wie viele Apps sind auf Ihrem Smartphone?

20.

Und welche benutzen Sie am meisten?

Wetter.

Töten Sie Insekten?

Ja.

Ihr Lieblingsvogel?

Krähe.

Wenn Sie eine Zeitmaschine hätten, in welches Jahrhundert würden Sie reisen?

Keines.

Offene Grenzen sind …?

Richtig.

Ist die Lüge ein legitimes Mittel in der Politik?

Nein.

Der Kommunismus ist …?

Nicht realisiert.

Welchen Song würden Sie auf die einsame Insel mitnehmen?

Keinen.

Toskana oder Krim?

Keines.

Sushi oder Schnitzel?

Beides nicht.

Haben Sie geweint, als die Berliner Mauer fiel?

Nein.

Welche Verschwörungstheorie halten Sie für wahr?

Keine.

Ihre Lieblingsgewerkschaft?

Keine.

Sollte man Gehälter öffentlich machen?

Ja.

Gehen Sie zu sorglos mit Ihren Daten im Netz um?

Ja.

Kaufen Sie bei Amazon?

Nein.

Sollte der Kapitalismus überwunden werden?

Ja.

Waren Sie schon mal auf einer Demonstration?

Gefühlte 1.000 Mal.

Haben Sie Aktien?

Ja.

Wo haben Sie zuletzt Urlaub gemacht?

Odenwald.

Was schätzen Sie an der chinesischen Kultur?

Tee.

Welchen Rat würden Sie den (komm.) SPD-Parteivorsitzenden geben?

Keinen.

Haben Sie schon einmal einen Abend mit einem Flüchtling verbracht?

Ja, bereits 1946.

Sind einige Ihrer besten Freunde Muslime?

Keine Ahnung.

Wem würden Sie das Bundesverdienstkreuz geben?

Niemand.

Ihr Lieblingsfilm?

Some Like It Hot.

Ihr/-e Lieblingsmaler/-in?

Keine.

Welche Ausstellung haben Sie zuletzt besucht?

Keine.

Jan Fleischhauer oder Margarete Stokowski?

Wer ist das?

Ihr/-e Lieblingsjournalist/-in?

Günter Gaus und dann viele weitere Lieblinge.

Kaufen Sie im Bioladen?

Ja.

Wo ist Ihr Zuhause?

Hier.

Wie möchten Sie sterben?

Gar nicht.

Nespresso oder Filterkaffee?

Never any drug.

Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

06:00 08.12.2019

Ausgabe 48/2020

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare