Die grosse Freiheit zum kleinen Preis

Kehrseite 2 Vor dem Plus roch heute ein Käufer begeistert und vielfach an einem großen Ring Schinkenwurst. Der Ring glänzte orange und auch ein bisschen feucht. ...

Vor dem Plus roch heute ein Käufer begeistert und vielfach an einem großen Ring Schinkenwurst. Der Ring glänzte orange und auch ein bisschen feucht. Er befand sich prall eingeschweißt in einer Plastikhülle, durch die der Käufer immer wieder hindurchroch! Er hob den glänzenden Ring in die Höhe - hoch am gestreckten Arm, an dem in Richtung Boden ein verbeulter Trainingsanzugskörper befestigt war. Doch oben im Himmel leuchtete der strahlende Wurstkranz wie Lorbeer und Gold. Leni Riefenstahl. Triumph der Schinkenwurst.

So wühlt sich der Anwohner immer wieder einen Gewinn aus dem Plus. Einmal trägt er eine alte Salami mit der Aufschrift "Gourmet" nach Hause, ein andermal erfreut er sich beim stundenlangen Wühlen in den Sonderwaren. Die Plus-Sonderwaren sind immer bunt und fröhlich. Meist große, bunte Zelte für acht Personen, oder große, bunte Schirme für zwei. Gartenlampen, Liegestühle, Reisekoffer. Große, stabile Kerzen, die man sich in den Hinterhof rammen kann. Hat man erst ein großes, buntes Gartenzelt für acht Personen im Schrank, kommt der Garten wie von allein dazu, legt sich drunter und bleibt liegen, vielleicht kommen ja auch die acht Personen noch vorbei. Und dann hat man jede Menge Spaß. Auch ich trug neulich ein großes, buntes Schlauchboot aus den Toren des Plus. Den ganzen Tag war ich fröhlich und roch immer wieder daran. Es war November. Der Geruch des türkisfarbenen Gummi schoss mich ins höchste Glück. Immer wieder las ich die Aufschrift Tiger Royal und fühlte mich gut. So ging es auch dem Mann, der den eben erstandenen Schinkenwurstkranz empor hielt, hinauf in den grauen Berliner Abendhimmel, der zwischen den Mietskasernen aufgehängt ist wie so ein Lappen. Dieser Mann stand jetzt unter dem Lappen und fühlte sich gut.

Diese Woche gibt es zum Beispiel den Plus-Drachen-Spaß aus strapazierfähigem Polyester: Lenkmatte, Lenkdrachen, Lenkflugzeug. Oder eine Gartenbag, Fassungsvermögen 120 Liter, zusammenfaltbar und selbststehend, mit zwei Tragegriffen. Glücksbringend scheint auch die Anti-Stress-Einlage aus der Weltraumforschung. Sie bietet permanente Abschirmung von elektrischen Störfeldern, statischen Aufladungen, aber auch Erdstrahlung.

Ab 7. 12. jedoch, und das ist bereits nächste Woche, zwingt Plus den hiesigen Anwohner komplett in die Knie: Er bietet die große Freiheit zum kleinen Preis. Den Plus-Wohnwagen mit Schlafraum, sicheren Kinderbetten und TV-Schrank. Dieses Angebot ist bis zum 16. 1. gültig. Bis dahin muss jeder Anwohner 12.975 Euro beisammen haben, damit er 2.259 Euro sparen kann. Wohnwagen Südwind inklusive 90-Liter-Kühlschrank, Warmluftanlage und Küchenauszug, ich sehe ihn schon mehrfach den Gehweg entlangstehen. Ein Hauch spanischer Campingplatz in einer von feuchten Altbauten gesäumten Straße in Kreuzberg. Stolze, weiße Wagen mit wehendem Haar, die Insektenschutztüren repräsentativ nach Mekka oder Florida ausgerichtet. Ein Plus-Bollwerk gegen die drohende Dunkelheit des Berliner Winters. Frühzeitig sollte ich mich nach den aktuellen Konditionen zur Finanzierung meines Plus-Wohnwagens erkundigen. Ein Auto brauche ich nicht, der Campingplatz ist direkt vor der Tür.

Felicia Zeller, geboren 1970 in Stuttgart, arbeitet zur Zeit hauptsächlich als Dramatikerin, als Felicia Zeller und Lotio F. auch als Medienkünstlerin und als als Ärztin "Doktor Zeller".


Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden