Die neue Es-reicht-Haltung

Gewerkschaften Ständig wird irgendwo gestreikt. Haben sich die Arbeitskämpfe in Deutschland geändert?
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 30/2015

Vier Wochen lang streikten die Zusteller bei der Post, bis zu 32.000 Beschäftigte beteiligten sich. Die Zahlen klingen beeindruckend, das Ergebnis dagegen ist eher mau. Trotz enormer Mobilisierung ist es der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi nicht gelungen, zu verhindern, dass die Post einen beträchtlichen Teil des Zustelldienstes in 49 regionale Billiglohntöchter auslagert. Der Konflikt ist in vielen Aspekten exemplarisch. In Deutschland wird in diesem Jahr wieder mehr, länger und heftiger gestreikt – aber nicht unbedingt erfolgreicher.

Das Wort von der „Streikrepublik Deutschland“ macht mal wieder die Runde in den Medien. Doch schon ein Blick über den deutschen Tellerrand zeigt, dass das Unfug ist. Im internationalen Vergleich wird hierzulande im