»Die sind alle kaufbar«

EINDRÜCKE VON EINER GUTEN REDESTUNDE IN EINER BERLINER GESAMTSCHULE Es gibt das Fach »Religion« in den Schulen, aber gibt es auch »Politik«?
Exklusiv für Abonnent:innen

Immer die gleiche Geschichte: Die Alten meckern erst über die Jugend und dann über die Lehrerinnen und Lehrer dieser Jugend, die nicht das tun, was früher war. Und da war sowieso alles besser. Und jetzt? Spricht man etwa in den Schulen über die CDU, die Spenden, die Ehre, das Verbrechen? Und ob!

Erinnerung ist immer hilfreich: Die öffentlich nicht sonderlich große, aber im Stillen doch weit verbreitete Begeisterung für den österreichischen Philosophen Ludwig Wittgenstein - und hier besonders für seinen 1921 erstmals erschienenen Tractus logico-philosophicus (Logisch-philosophische Abhandlung) - resultiert ohne Zweifel aus der vermeintlichen Einfachheit der Aussagen, die ob ihrer Nüchternheit schier den Charakter von Geboten haben. Da wird ni