Durchhalten. Freiheit ertragen

ALLTAG Was drei Mannheimer Straßenkids vom Leben erwarten
Exklusiv für Abonnent:innen

Claudia, 17, schmiss mit 14 die Schule und schnorrt sich seitdem mit Freunden durch Deutschland. Sie trägt einen Ring in Nase und Lippe, blondgefärbte Strähnen im wild frisierten Haar.

Micha, 22, lebt seit dem 14. Lebensjahr auf der Straße. Unter seinem Stuhl streicht sein Hund "Enemy" umher, den er vor kurzem geschenkt bekommen hat.

Oliver, 20, fand abhängen mit Freunden interessanter als Schule. Er bekommt während des Gesprächs die Nachricht, dass er eine Lehrstelle als Landschaftsgärtner hat. Der Skinhead rechnet sich politisch der Arbeiterklasse zu und will mit Faschos nichts zu tun haben.

FREITAG: Es ist drei Uhr nachmittags, und die Republik arbeitet ...

CLAUDIA: Wir arbeiten auch - nämlich Gleitzeit.

MICHA: Bei mir hat es gestern mit dem Sch