Gesellschaft von Siegern

SCHÖNE NEUE ARBEITSWELT Die Kultur der New Economy
Exklusiv für Abonnent:innen

Die New Economy ist in aller Munde. Angeblich soll sie die Gesetze der Ökonomie revolutionieren, neue Arbeitsplätze schaffen, freiere Subjekte und grenzenloses Wachstum garantieren. Die neue Wirtschaft ist aber auch ein juveniles Unternehmen der 20- bis 30-Jährigen, eine Fetischisierung von Jugend, Kreativität und Arbeitsspaß, kurzum: die Verlängerung einer leistungsorientierten Pubertät ins Erwachsenenalter. Begleitet oder überhaupt erst möglich gemacht wurde die New Economy durch die Entwicklungen im Bereich der Informationstechnologie, insbesondere des Internet und den darauf basierenden Phantasien einer globalen Vernetzung der Wissensgesellschaft. Parallel zu den technischen Möglichkeiten und Visionen verändert sie insbesondere die