Glibberbatzen

Enrico erschuf sich also schnell einen neuen Charakter, den Waldläufer, und wir mussten feststellen, dass Drizida vollkommen sinnlos gestorben war, ...

Enrico erschuf sich also schnell einen neuen Charakter, den Waldläufer, und wir mussten feststellen, dass Drizida vollkommen sinnlos gestorben war, da sich hinter dem Treppenhaus mit dem bösen Schleim nichts, aber auch gar nichts Wichtiges verbarg. Zwischenzeitlich erschien auch Walter auf der Bildfläche, der nach einer Geburtstagsparty vom Vortag alles andere als frisch aussah.

Wenig später tobt der nächste Kampf: Unsere Helden in einem engen Gang, Gronf und Hakon kloppen in der ersten Reihe auf einen Glibberbatzen ein, der sich nach jedem Schlag in zwei kleinere Glibberbatzen teilt.

Irgend jemand hat unserem von Mirco gespielten Magier einmal nachgesagt, dass er mit Kanonen auf Spatzen schießt, aber diesen Spruch hat er wohl grad vergessen. Er holt jetzt die ganz große magische Keule hervor und röstet den Batzen mit einem Feuerball. Dies gelingt ihm auch prima, nur werden dabei unsere Helden arg in Mitleidenschaft gezogen. Erwähnte ich, dass Enricos neuer Charakter, der Waldläufer, gerade eben ins Spiel eingestiegen war? Nun, als Held der ersten Stufe hat man nicht ganz so viele Trefferpunkte. Er musste nicht lange leiden. Außer zwei rauchenden Stiefeln blieb nicht viel von ihm übrig. Strike Two. Enrico is not amused.


Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden