Glücks-momente (1)

Der Wecker klingelt, wie immer. Ich steh auf, gehe ins Bad und wasche mein Gesicht mit kaltem Wasser. In der Küche setze ich einen Kaffee auf. Dabei ...

Der Wecker klingelt, wie immer. Ich steh auf, gehe ins Bad und wasche mein Gesicht mit kaltem Wasser. In der Küche setze ich einen Kaffee auf. Dabei schaue ich auf die Uhr über der Türe und stelle fest: Ich bin viel zu früh aufgestanden! Gleich ziehe ich meine Hose an und laufe hinunter zum Briefkasten und hole die Zeitung. Dann koche ich mir ein Ei, nehme die Marmeladen und die Butter aus dem Kühlschrank, schneide Brot und setze mich auf den Balkon. Da sitze ich dann eine ganze Stunde, esse und trinke Kaffee und lese die Zeitung, von vorn bis hinten.

00:00 10.10.2003

Ihnen gefällt der Artikel?

Dann testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos. Wenn Sie danach weiterlesen, erhalten Sie das Buch "Oben und Unten" von Jakob Augstein und Nikolaus Blome als Treuegeschenk.

Abobreaker Artikel 3NOP ObenUnten

Kommentare