Hase-und-Igel-Prinzip

FRANKREICHS EU-PRÄSIDENTSCHAFT AB 1.JULI Entscheidende Weichenstellung für die Osterweiterung - willkommene PR-Veranstaltung für die Präsidentschaftskandidaten Chirac und Jospin
Exklusiv für Abonnent:innen

Sind sich die Franzosen der Tragweite dieser sechs Monate bewusst? Chirac und Jospin haben wenig Zeit, um die EU zu demokratisieren. Misslingt der Umbau ihrer Institutionen erneut wie nach den Regierungskonferenzen von Maastricht und Amsterdam, ist das Projekt "Europa" für Jahre abgeschrieben: Die Osterweiterung der Union wird unmöglich, Euroland bleibt weiter reduziert auf eine Wirtschafts- und Währungsunion seiner Banker und Aufsichtsräte.

Die letzte Europarunde unter französischer Ägide im ersten Halbjahr 95 ist nicht eben in die Annalen der EU-Geschichte eingegangen. Ein todkranker Mitterrand sah damals hauptsächlich dem Präsidentschaftswahlkampf zwischen dem Gaullisten Chirac und dem Sozialisten Jospin zu. Beim EU-Gipfel in Cannes im Juni 1995 l