Im Zug

Kehrseite II "Wissen Sie, 1945 ist der Sohn von meiner Schwester totgefahren worden. Vor meiner Haustür, die kannten ja keine Autos. Er ist reingekommen und hat ...

"Wissen Sie, 1945 ist der Sohn von meiner Schwester totgefahren worden. Vor meiner Haustür, die kannten ja keine Autos. Er ist reingekommen und hat den Jungen gebracht. Der schlief ja immer mit so halb offenen Augen, die hatte er jetzt auch. Und alles war voll Blut."

"Grauenhaft, ja."

"Arme, Beine, alles dran. Und am Kopf, habe ich gedacht, das kriegen die schon wieder hin."

"Grauenhaft."

"Und dann ist der Arzt gekommen und hat gesagt, ›den decken Sie mal zu, der ist tot.‹ Den habe ich gehasst."

"So was."

"Ich bin ins Krankenhaus gerannt mit dem Kind. War auch gleich einer da und der hat gesagt, ›der Junge ist tot‹. Da bin ich dann zusammengebrochen."

"Ja, verständlich, ja. Wissen Sie, als ich noch in Euskrichen wohnte, hatte ich einen kleinen Hund, einen Dackel. Und der ist mir auch überfahren worden. Vor meiner Haustür, am Heiligabend."

"Ja, schrecklich, ja."

"Von Bekannten, die hatten einen Mercedes mit so hohen Lichtern. Die haben den nicht gesehen. Der Arzt ist auch gleich gekommen, am Heilgabend."

"Ja, rührend, ja."

"Und hat auch gesagt, da ist nichts mehr zu machen."

"Traurig."

"Ja, ich meine, das war ja kein Mensch. Nicht wahr, aber trotzdem."

"Ja, sicher, trotzdem."


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

00:00 21.01.2005

Ausgabe 38/2020

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare