Impfbürger und Wutgegner

Corona Stuttgart ist bekannt für seine meinungsstarken Einwohner. Nun erregen die neuen 2G-Regeln die Gemüter in den Cafés. Ein Ortsbesuch
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 45/2021
Impfbürger und Wutgegner

Grafik: der Freitag

Der Stuttgarter Talkessel hinauf über die Hänge bis in die Besserverdienerquartiere hat die bundesweit größte Erfahrung mit einem Grundsatzstreit, der Familien und Freundeskreise spaltet. Vor zehn Jahren tobte in der baden-württembergischen Landeshauptstadt der erbitterte Kampf für und wider den – überflüssigen – Tiefbahnhof Stuttgart 21. Der Begriff Wutbürger wurde vom Spiegel eigens für die Gegner des Milliardenprojekts erfunden, das übrigens entgegen einer verbreiteten Meinung noch etliche Jährchen entfernt ist von seiner Vollendung: Da fährt noch längst kein Zug unterirdisch nach irgendwo. Der Volksentscheid ging jedenfalls zugunsten der Deutschen Bahn aus, die Neinsager hingegen werden immer neu best

%sparen