Maulen statt Zahlen

Rundfunk Die GEZ-Gebühren sind sozial ungerecht. Trotzdem: Die meisten, die nicht für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk zahlen, schieben dafür heuchlerische Gründe vor

In seinem Blog plädiert Freitag-Blogger Günter Bartsch für einen ehrlichen Umgang mit den Menschen von der Einzugszentrale - und einfachere Regeln für die Gebührenbefreiung.

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden