Modell mit mehreren Kratzern

SPD / PDS Rüdiger Fikentscher, Vorsitzender des SPD-Parteirats und Landesvorsitzender seiner Partei in Sachsen-Anhalt, über ein mögliches Ende antikommunistischer Reflexe in der Gesellschaft
Exklusiv für Abonnent:innen

FREITAG: Die CDU bereitet sich auf die Zeit vor, in der es im Osten nur noch drei relevante Parteien gibt, sie selbst, die SPD und die PDS. Ist das das östliche Zukunftsmodell?

RÜDIGER FIKENTSCHER: Diese Entwicklung ist gar nicht mehr so neu. Wir sagen das schon seit mehreren Jahren: diese drei Parteien werden die ostdeutschen Landtage dominieren. Ein paar Zufälle spielen mit rein, in Sachsen-Anhalt waren die Grünen im Parlament, jetzt unglücklicherweise die DVU. Aber die entscheidenden politischen Kräfte werden SPD, CDU und PDS sein - und zwar auf längere Zeit.

Sie hätten die PDS nicht ausreichend bekämpft, sagt Generalsekretärin Merkel. Ausrede, weil die CDU erst verspätet in der Realität ankommt, oder eine Tatsache?

Die CDU ist e