Nach Mannheim: Liebe Linke, jetzt keine Angst vor rechtem Applaus!

Gewalt Nach den Angriffen in Mannheim zeigt sich erneut, wie schwer sich die Linke damit tut, islamistische Gewalt und Gewalt gegen Rechte einzuordnen. Hans Magnus Enzensberger hat einen Rat: Macht eure Feinde nicht zu euren Schiedsrichtern
Exklusiv für Abonnent:innen | Ausgabe 23/2024
AfD-Kundgebung in Magdeburg nach dem Messerangriff in Mannheim
AfD-Kundgebung in Magdeburg nach dem Messerangriff in Mannheim

Foto: Daniel Kubirski/Imago Images

Die Instrumentalisierung war erwartbar: Kaum hatte sich die Nachricht von dem bewaffneten Angriff auf die Anti-Islam-Agitatoren der „Bürgerbewegung Pax Europa“ um Michael Stürzenberger verbreitet, bei dem sieben Menschen verletzt wurden und ein Polizist ums Leben kam, waberte schon die Falschmeldung durch das Netz. Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) rufe dazu auf, die Bilder von dem Angriff nicht weiterzuverbreiten, weil das der AfD nutze! Deren Chefin Alice Weidel persönlich „zitierte“ das umgehend bei einer öffentlichen Veranstaltung in Rheinland-Pfalz, laut Bild vor „johlendem Publikum“, das so etwas nur zu gern glauben mochte. Später ruderte Weidel zurück: Man sei einer Täuschung aufgesessen. Faeser hat das ni