Neue Biografien, andere Illusionen

WENDE UND JUGEND Entlassung in eine blockierte Gesellschaft
Exklusiv für Abonnent:innen

Bald werden sie auch in Berlin ausgestellt sein: Rund zwanzig Porträts kommunistischer Idole, übermalt mit bunter Farbe und beklebt mit poppiger Dekoration. "PostKomm", ein Projekt von Studenten der Kunsthochschule Berlin-Weißensee, entstand zufällig und ist doch symbolhaft: Denn der Umgang mit den beim Renovieren entdeckten Bildnissen zeigt die Beziehung einer Generation zu ihrem Erbe: Wild darauf herumgepinselt, schwinden die Konturen ehemaliger Götzen - am Ende sind sie kaum noch zu sehen, und trotzdem sind sie da.

Erich Honecker trägt eine bunte Jacke, Kim Il-Sung liegt im Wasser, über ihm schwimmen blaue Enten. Von Leonid Breshnew blieben nur die Augen, die den Betrachter durch ein völlig neues Bild hindurch beobachten. Die Porträts hät