Todesstoß für Mooi River

SÜDAFRIKA Kollaps eines Textilunternehmens in den Natal Midlands - eine strukturschwache Region bleibt sich selbst und der Kriminalität überlassen
Exklusiv für Abonnent:innen

Noch kein Jahr im Amt, sieht sich der südafrikanische Präsident Thabo Mbeki mit einem zusehends außer Kontrolle geratenen Arbeitsmarkt konfrontiert. Vor allem in den Branchen der Leichtindustrie gehen Unternehmen in Konkurs, die sich während der Apartheid durch hohe Zollmauern geschützt sahen und von Importsubstitution sowie schwarzer Niedriglohnarbeit profitierten. Zwar sollten mit dem 1997 von der Regierung aufgelegten Programm Growth, Employment and Redistribution (GEAR) 400.000 neue Arbeitsplätze entstehen, doch statt dessen wuchs die Erwerbslosigkeit weiter. Für 1999 wird mit einem Jahresdurchschnitt von 35 Prozent gerechnet. Verglichen mit 1995 ein Plus von fünfeinhalb Punkten. In der Altersgruppe der 18- bis 30jährigen sucht inzwischen je