Vor zehn Jahren

VOR ZEHN JAHREN Sonntag

In den stürmischen Wochen des 89er Herbstes wurden die Leichen aus dem Keller geholt. So war es kein Zufall, dass der Sonntag in seiner Ausgabe vom 3. Dezember ein Gespräch mit dem ehemaligen stellvertretenden Chefredakteur des Blattes Gustav Just brachte. Interviewerin war Regina General, die als junge Uniabsolventin 1962 in die Zeitung eingetreten war.

Fünf Jahre nach Justs Verhaftung und Verurteilung zu vier Jahren Zuchthaus wg. "Boykotthetze", die er bis zum letzten Tag absitzen musste. In dem Interview macht Gustav Just deutlich, dass die Forderungen nach Liberalisierung der Gesellschaft, nach einem Sozialismus mit menschlichem Antlitz dieselben waren, die von den Demonstranten in Leipzig und Berlin erhoben wurden.

Durch die sogenannte Wende von 1989 sah sich der ehemalige Sonntag-Chef auch ideologisch rehabilitiert. Das, wofür Walter Janka, Heinz Zöger, Ralph Schröder, Erich Loest und viele andere 1957 in den Knast gingen, hatte sich nach dem Sturz Honeckers und dem Abgang von Krenz für einen kurzen Moment in eine politische Alternative der DDR verwandelt. Dass Just in diesem Interview eine Ehrenerklärung für seine damaligen Sonntag-Kollegen abgab, die ihn seiner Meinung nach in ihren Verhören nicht beschuldigt hatten, war eine erfreuliche und überhaupt nicht selbstverständliche Angelegenheit. D.L.

Mit dem Freitag durchs Jahr!

12 Monate lesen, nur 9 bezahlen

Wissen, wie sich die Welt verändert. Testen Sie den Freitag in Ihrem bevorzugten Format — kostenlos.

Print

Die wichtigsten Seiten zum Weltgeschehen auf Papier: Holen Sie sich den Freitag jede Woche nach Hause.

Jetzt sichern

Digital

Ohne Limits auf dem Gerät Ihrer Wahl: Entdecken Sie Freitag+ auf unserer Website und lesen Sie jede Ausgabe als E-Paper.

Jetzt sichern

Dieser Artikel ist für Sie kostenlos. Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag abonnieren und dabei mithelfen, eine vielfältige Medienlandschaft zu erhalten. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Jetzt kostenlos testen

Was ist Ihre Meinung?
Diskutieren Sie mit.

Kommentare einblenden