Zenit

Kehrseite II I ...

I

Drinnen und draußen Schachtelräume, ineinander auseinander völlig verwirrend.

Blöd dabei wird man nicht, weil alles eine Frage der Perspektive ist und natürlich der

Orientierung. Ein Schild, das in beide Richtungen zeigt: Ja nein. Rein raus. Man kann

Überhaupt gar nichts mehr falsch machen. Wo immer ich mich befinde, ich bin hier

Bei mir. Das ist nicht unbedingt beruhigend, wenn man nach kompatibler Landschaft

Sucht. Die Hitze hat Durst und will Wasser. Gell, es gibt immer was, wofür sich´s

Lohnt. Wir denken sogar mit Akzent (selbst das unausweichlich). Für den

Bus gibt´s keinen Fahrplan. Die Tankstellen sind geschlossen, die Gleise

Veröden, die Lamellen sind dicht


II

Zäsur. Punkt. Weg mit dem Wirrwarr. Das war das, und ich bin basta. Mach was

Draus. Schönere Landschaft. Flecken auf dem Manuskript. Unleserlich wandernde Zimmer.

Aber andererseits. War´s das? Hinaus hinaus. Mit ruhenden Armen am Tisch sitzen. Kalter

Atem bereits. Auf dem Postkartenpanorama liegt das Silber von einem Bleistift. Aus dem

Stummel wird noch schnell eine Schlange gesägt. Nichts würde jemals unmelodisch, nur:

Die Nacht flog zu schnell. Was im Öl schwimmt, wirkt verdorben. Wenn es brennt:

Genieß es. Diese Jagd nach dem Winkel und dem, was ihm beiwohnt. So eine

Scheiße. Zuviel altes Wachs. Nicht mehr herunterzuholen, was da glitzert, während

Nur noch -

Uta-Maria Heim wurde 1963 in Schramberg/ Schwarzwald geboren. Sie schreibt Romane, Stories, Hörspiele und Features. Zuletzt erschienen im Berlin Verlag Ruth sucht Ruth und Schwesterkuss. Ihre Krimis sind mehrfach ausgezeichnet worden, u.a. mit dem "Deutschen Krimipreis" und dem "Glauser".


Liebe Leserin, lieber Leser,

dieser Artikel ist für Sie kostenlos.
Unabhängiger und kritischer Journalismus braucht aber auch in diesen Zeiten Unterstützung. Wir freuen uns daher, wenn Sie den Freitag hier abonnieren oder 3 Ausgaben gratis testen. Dafür bedanken wir uns schon jetzt bei Ihnen!

Ihre Freitag-Redaktion

00:00 09.03.2007

Ausgabe 42/2021

Hier finden Sie alle Inhalte der aktuellen Ausgabe

3 Ausgaben kostenlos lesen

Der Freitag ist eine Wochenzeitung, die für mutigen und unabhängigen Journalismus steht. Wir berichten über Politik, Kultur und Wirtschaft anders als die übrigen Medien. Überzeugen Sie sich selbst, und testen Sie den Freitag 3 Wochen kostenlos!

Kommentare