derbunt1

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Kauft endlich Wohnraum! | 23.07.2015 | 03:13

@Anita

Ich wundere mich nicht über Feedback, meine es aber auch nicht ironisch. Ich gebe lediglich meine Sicht der Dinge wieder und halte meine Meinung nicht für ein Naturgesetz. Wenn sie dies stört, gut, kann ich mit leben.

RE: Kauft endlich Wohnraum! | 22.07.2015 | 16:11

@Anita, die Bagage

Ich lese den Freitag seit Jahren online, wie auch andere Magazine und Beiträge unterschiedlicher politischer Ansichten. Das das lesen auf lokale Medien beschränkt sein soll, also dieser Gedanke ist mir neu. Beim Freitag interessiert mich eigentlich, wie die" Linke" in Deutschland so tickt und mit welchen Themen sie sich beschäftigt. Ich lebe übrigens im Schwarzwald und habe nichts geerbt.

RE: Kauft endlich Wohnraum! | 22.07.2015 | 11:16

Tja, die Schwaben habens ja in Berlin vorgemacht wie`s geht! Schön das diese Erkenntnis jetzt auch langsam in Berlin durchsickert. Eigentum macht frei hat der"Kapitalismus" vieleicht angekündigt. Das kann man auch wieder verkaufen oder vermieten, wenn`s nicht mehr passt...Grüsse aus Baden Württemberg

RE: Hast du eigentlich geerbt? | 02.04.2015 | 19:54

@Joergsart

genau, verlangen sie die sofortige Steuerfreiheit auf Arbeitsleistungen, da wäre ich bei ihnen. So wird ein Schuh draus und nicht durch das Fordern von noch mehr Steuern...dem sogenannten kleinen Arbeiter wäre besimmt geholfen...

RE: Glatt durchgefallen | 22.08.2014 | 02:11

Warum sollte man sich Gedanken darum machen, ob man es aus eigener Überzeugung oder aus was für Gründen immer tut ? Natürlich rasiert man sich, duscht , zieht sich ansehnlich an, wenn man sich mit seiner liebsten trifft. Extrapunkte im Studium fürs nicht rasieren ? Super...oder fürs epilieren bei Männern? Wieviele Männer belegen denn diesen Studiengang? Das kann man sich ja wohl auch nur leisten wenn manb genügend Backround ( finanziell ) hat...in diesem Sinne ...rasiert euch oder nicht...

RE: Wir müssen hier raus | 29.07.2014 | 23:11

Einen Fördertopf ja, aber bitte Risikokapital und bitte gleich das Staatsfernsehen mit den GEZ - Gebühren abschaffen. Das braucht kein Mensch!

RE: Libertär und national | 03.07.2014 | 21:37

Wo die amerikanischen Libertarians die Gleichheit ablehnen erschließt sich mir nicht. Gleichheit, im ursprünglichen Sinne als Gleichheit vor dem Gesetz, wird doch heute von sämtlichen politischen Richtungen vertreten.

RE: Nur keine Aufregung | 17.07.2012 | 10:06

@ Rosa Sconto

dem gibt es nichts hinzuzufügen...