Grimms Märchen

Rollenbilder Wieviel Schuld habe ich als Vorleser von Grimms Märchen an einem rückschrittlichen Frauenbild?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Kindern die Märchen der Brüder Grimm vorzulesen, kann nicht falsch sein. Mich hat es geprägt, alle anderen auch, mit Grimm sind wir geworden, was wir sind. Ohne Grimm würde eine riesige Bodenfliese in der deutschen Psychoduschkabine fehlen, nicht wahr? Die Brüder reisten durch die deutschen Lande und sammelten Geschichten, als „Deutschland“ als Gedanke in Fahrt kam, die Geschichtensammlung diente als Verstärker des Nationalbewusstseins, die Verkaufszahlen profitierten wiederum von diesem.

Aber wird nicht hier das Frauenbild deutscher Ex-Tageschau-Sprecherinnen vermittelt, die Frau macht sich (dreimal) hübsch, um vom Prinz gefunden zu werden, später macht sie die Wäsche und den Garten und behütet die Kinder. Den Rest der großen abenteuerlichen Welt bestimmen junge Männer in Erscheinung als Prinzen oder wandernder Geselle. Wer aus der Rolle fällt den holt der Wolf, oder die Stiefverwandtschaft. Über die 7 Zwerge kann man sich nur aufregen, trotz 2 Vorwarnungen lassen sie Schneewittchen allein zu haus, weil sie ja zur Arbeit müssen. Als die Schöne dann tot ist, haben sie auf einmal Zeit, lange zu weinen und dann im Schichtbetrieb einen von ihnen am Sarg rumsitzen zu lassen. Lerne: Pass auf deine Mädels auf, bevor es zu spät ist. Draußen warten die Monster.

Das Empfinden der Welt als dunkle Bedrohung, die hinter der Sichtgrenze wartet, war früher sicher zutreffender als heute. Wir haben nun mehr Nachrichten aus der Welt, ein besseres Bild von der Lage hinterm Horizont. Und wir haben mehr Sicherheitsdienste. Sicherheit haben wir nicht.

Soll ich Grimms Märchen weglassen, weil das Bild der bedrohlichen Welt erst durch die Beschwörung desselben in den Kinderköpfen entsteht? Und welche Geschichten wären besser?

In Australien wurde eine Frau vergewaltigt und umgebracht. Ihr Mann weiß nun, dass die Gesellschaft nicht unschuldig daran ist. Kann ich meine Schuld verringern?

10:31 03.06.2014
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Dersu Usala

Gefangen im Bewusstsein des Unlösbaren, zu lösen nur durch Lösen vom Bewusstsein.
Dersu Usala

Kommentare 36

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar