Diander

Jeder macht, was er will, keiner macht, was er soll, aber alle machen mit!
Diander
RE: Abghoul | 24.01.2017 | 15:16

Ich finde das auch tieftraurig, Abghoul war einer der außergewöhnlichsten und liebenswertesten Schreiber, klug, freundlich und spannend.

RE: Geronimo 5 | 12.06.2016 | 18:39

Auch die Benachrichtigungsfunktion scheint gelitten zu haben, die Info über den Kommentar kam mit 1,5 Wochen Verspätung. Und ad rem: Weihnachten kommt ja wieder, vielleicht ergibt sich ja dann doch der Anlass, dem Janzen anderswo ein Revival zu ermöglichen :) Sieht schon echt scheußlich aus hier.…. Grüßle!

RE: Explodierende Organe? Nein. Doch, ja, auch. | 01.05.2016 | 23:26

Ayayay, ich komme eben vom diesjährigen Konzert beim hiesigen Jazzfrühling, das war wieder der Knaller. Nach dem Erfolg die letzten Jahre hier in der Jazznacht nun im konzertanten Rahmen in einem größeren Saal. Der war gut voll und bestens gelaunt (sprang direkt über). Und mit dabei war die neue CD, die am 6.5. veröffentlicht wird, ich nenne sie nun mein eigen. Ich darf sie angeblich erst Ende der Woche auspacken ;), das wird aber wohl nicht so lange dauern. Die nächsten Termine für live zum gucken und anhören sind am 6.5. in Düren und/oder am 7.5. in Lünen. Ist das nicht irgendwie nearby? Solltest Du Dir nicht entgehen lassen, wenn irgendwie möglich.

LG Diander

RE: Wider den Diskurs der Kriminalisierung | 26.03.2016 | 22:32

In 9 Monaten lass uns hier mal wieder gucken (die Spanne kommt mir übrigens irgendwoher bekannt vor ;)…)

RE: Wider den Diskurs der Kriminalisierung | 26.03.2016 | 22:29

Soviel ich von Blüher weiß, steht er auf meiner to-read-Liste maximal auf Platz 2.945.867 (vorsichtige Schätzung entsprechend den gelesenen Zitaten, Themen) , bei gleichbleibendem Lesetempo wird das wohl nichts mehr. Das allgemein übliche Verständnis der Formulierung „Mitläufer und Metöken“ sollte in diesem Zusammenhang allerdings durchaus reichen. Aber wenn Sie meinen, dass etwas Erhellendes zum Thema in Blüher enthalten sei, bin ich offen für ein entsprechendes Zitat oder eine Erläuterung.

Zur Klarstellung: Ich hatte erkennbar nicht die Auslegung des Begriffs gemeint, sondern die Anwendung („wer damit gemeint/nicht gemeint war“). Diese Frage bleibt unbeantwortet?

RE: Explodierende Organe? Nein. Doch, ja, auch. | 05.03.2016 | 22:29

Hoppala, tatsächlich habe ich Deinen Kommentar total übersehen, tschuldigung. Ich habe nachgesehen, nein, Ende März scheint weder in Nürnberg, Regensburg oder München etwas geplant zu sein. Aber dafür Anfang Mai wieder in Kempten zum Jazzfrühling, da wird Diander wohl hingehen. In München hingegen gibt’s auch anderes zu unternehmen…

LG Diander

RE: Farewell Spaceboy | 11.01.2016 | 19:39

Es gibt so Menschen, von denen man sich überhaupt nicht vorstellen kann, dass sie sterblich wie der Rest von uns sind. David Bowie war ganz sicherlich einer davon. Und irgendwie bleibt er das auch. Danke Dir für diesen persönlichen Nachruf!

Grüßle, Diander

RE: Was sonst noch wichtig war oder wichtig wird | 02.01.2016 | 22:27

Viel Wissen, Herzblut, unglaubliche Ausdauer und außergewöhnliches Engagement, die alle zusammen sehr viel mehr Wertschätzung verdienten. Meiner Meinung nach.

Ja.

Ich sehe da tatsächlich keinen Konflikt, da sich ja keiner abgesprochen hat. Für mich ist dies auch das Stimmige daran: Man findet einander in neuer Form und anderem Kontext wieder. Wir stellen uns einfach breiter auf, verbessern die Vernetzungsmöglichkeiten und Synergien. Schauen wir mal, was wir draus machen.

Ja. :)

Konflikt sehe ich auch nicht. Tatsächlich bietet wordpress – bei Dir vielleicht in puncto Klarnamen, bei uns z.B. bei Bildern, die ja hier nicht mehr so einfach möglich sind, andere Möglichkeiten. Und wie man hier sieht, schließt sich beides nicht aus. Außer natürlich, dass der Tag immer noch 24 Stunden hat, und wenn man hüben schon mal Zeit verbringt, bleibt weniger Zeit für drüben.

LG, Diander

RE: Was sonst noch wichtig war oder wichtig wird | 02.01.2016 | 00:41

Und Dir natürlich auch nochmal ein Cheerio :-)

RE: Was sonst noch wichtig war oder wichtig wird | 02.01.2016 | 00:39

Aber, ich bin ein bisschen betrübt, dass sich das so auseinander differenziert. Es ist vielleicht der Zeittrend.

Im Fall der Weinbeeren hat es wenig mit Zeittrend zu tun, sondern einfach damit, dass einer der drei hier kein User mehr ist. Wenn man gemeinsam weiterbasteln will, dann muss man sich dafür eben ein neues Plätzchen suchen. Ein anderes Standbein, so wie für andere und deren Zwecke Fatzebook, Twitter, pipapo dienlich ist. Soll ja vorkommen, nicht wahr. :-) Und dass sich diese Standbeine dort auch entdecken und nach Interesse vernetzen können, finde ich persönlich wunderbar.

Nichtsdestotrotz ein gutes Neues, hoffentlich geht’s wieder mit der Betrübung!

Grüßle, Diander