Brauchen Kinder Grenzen?

Podcast Kinder brauchen Grenzen. Kinder brauchen Grenzen? Kann man darüber eigentlich streiten? Wir machen es!
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Brauchen Kinder Grenzen?

Foto: Hulton Archive/Getty Images

Heute mit vielen Kindereien, passend zum Thema, wir reden über Erziehung oder Grenzen oder beides. Thomas ist nicht vertrauenswürdig sondern vertrauensselig und erfindet daher den „gesundheitsfördernden Rauchersatz". Jan klaut einen Witz von Robin Williams. Thomas giert nach Beifall und gibt den größten Erziehungstheoretiker und Kinderversteher aller Zeiten, daher weiß er auch, dass Kinder aus dem Ei schlüpfen. Er verliert jedoch alle Sympathien, als er Game Of Thrones kommentiert. Der Winter wird kommen. Leider weißt Jan auf Videos von Aura-Operationen hin. Damit kann man viel Zeit verbringen.

Was Thomas eigentlich zitieren wollte:

"Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht."

In der nächsten Sendung streiten wir darüber, ob man Kinder loben sollte.

Link zur Sendung.

Ablauf:

01’58 Populisten der Woche

12’20 Glückwunsch an den Populisten

13'45 Diskussion

24’12 Ende der Diskussion

34'55 Live aus dem oval office

40'50 Schöne Esoterik

Unsere Sendung zur sogenannten Frühsexualisierung gibt es hier.

Links zur Sendung:

*Danke an Kidz Pod für den Hinweis!

Der Ton hatte leider einen Rückfall. An der Tonqualität und der Struktur werden wir weiter arbeiten, versprochen.

Musik:

"To be happy" (2007), von RENICH, von dem Album: Nocturnal Overtures CC-BY-SA

Bild:

"Don Quijote", gemalt von J. B. Zwecker 1854

Die Gesprächsgeräusche im Hintergrund signalisieren, das zu diesem Zeitpunkt Gesagte entspricht nicht unbedingt unsere Meinung.

20:19 17.02.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

diaphanoskopie

"...im Gegenlicht der Wirklichkeit." - Ich hab' mal jeden Scheiß geglaubt. - @diaphanoskopie
diaphanoskopie

Kommentare