Impfpflicht für unser Seelenheil?

Podcast Sollten wir die WHO durch eine Impfpflicht unterstützen? Und wäre eine Impfpflicht überhaupt Unterstützung?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Impfpflicht für unser Seelenheil?
Nicht ohne meinen Impfschutz

Foto: imago/Niehoff

Heute mit Radiowerbung aus Österreich! Thomas fallen Sprich- und Worte nicht ein: "Der Tropfen, der den Stein zum Überlaufen bringt" - solche Formulierungen sind es, die das Einschalten lohnen. Jan fabuliert derweil von der Masernpflicht und empfiehlt, bei Tempo 130 den Sicherheitsgurt abzulegen - sicherheitshalber. Aber er findet auch das Ampelmännchen albern. Wir lernen: In Waldorfkindergärten freut man sich über ungeimpfte Kinder, Andrew Wakefield muss als Impfverschwörer seinen Lebensunterhalt verdienen, weil er keine anderen Möglichkeit hat - mit entzogener Aprobation und verlorenem Doktortitel. Dabei könnte er doch auch in die Politik gehen - aber das fällt uns natürlich mal wieder nicht ein. Die Sendung wurde vor der aktuellen Titelgeschichte des Spiegel ("AfD als Putins Puppen") aufgenommen, daher fiel Thomas unqualifizierte Bewertung von Jans Äußerungen….unqualifiziert aus.

Link zur Folge

Ablauf

3'25 Populisten der Woche
11'43 Münze und Diskussion
25'25 Ende der Debatte
31'04 Live aus dem Oval Office (Der totale Freispruch)
40'56 Magische Momente (die Österreich Ausgabe)

Links

Der hervorragende Text zum Impfen von Natalie Grams.
Im Juli 2017 wurde in Italien die Impfpflicht eingeführt. Ein Jahr später wird sie nach Protestenwieder aufgeweicht.
In der DDRgab es Impfpflichtfür viele Erkrankungen.
Ein Linkvon vielen zur finanziellen Unterstützung der AfD durch die russische Regierung.

Ein Humanenergetiker legen energetische Schutzringe um Krankenhäuser.

Musik:
"To be happy" (2007), von RENICH, von dem Album: Nocturnal Overtures CC-BY-SA
Bild:
"Don Quijote", gemalt von J. B. Zwecker 1854
Die Gesprächsgeräusche im Hintergrund signalisieren, das zu diesem Zeitpunkt Gesagte entspricht nicht unbedingt unsere Meinung.
21:26 07.04.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

diaphanoskopie

"...im Gegenlicht der Wirklichkeit." - Ich hab' mal jeden Scheiß geglaubt. - @diaphanoskopie
diaphanoskopie

Kommentare 1