Mit der AfD im Kino?

Podcast Darf man PolitikerInnen der AfD die Verantwortung für ihre Worte spüren lassen?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
Mit der AfD im Kino?
Nur mal angenommen, hier säße ein AfD-Politiker. Was wäre dann zu tun? (Symbolbild)

Foto: Loic Venance/AFP/Getty Images

Wie verhält man sich im Kino, wenn jemand von der AfD da ist? Zum Beispiel Jens Maier? Steinigen oder einigen? Thomas und ich sind uns erneut nicht einig. Hat Cottbus die Chance, als Populist der Woche gekrönt zu werden? Und was haben Mitt Romney und ein Schimmel mit dem Weißen Haus unter Donald Trump zu tun? Ab 43:00 klären wir dieses Mysterium? Das sind einige der wichtigen Fragen, die diesmal im Abendland debattiert werden.

Ablauf:

Populist der Sendung: 6:44
Münzwurf und Einleitung: 20:20
Diskussion: 24:30
Siegerehrung: 32:15
Trump: 43:00

Links:

Braco und sein Blick.
Robert Mueller möchte gerne mit Julian Assange sprechen, um seine Rolle bei der Manipulation der US-Wahlen 2016 zu verstehen.
Europawahl und 2% Hürde: Bei der nächsten Europawahl keine Sperrklauselin Deutschland.
Es war keine Demonstration wegen eine angeblichen Mordes, sondern wegen einer angeblichen Vergewaltigung.
Das zensierte Video: "Patriot Act" zu Saudi Arabien.
Kronprinz von Saudi Arabien (MBS) sagt, er habe Jarred Kushner in der Tasche.
Auch nach dem Mord an Kashoggi waren Kushner und MBS beste Freunde.
Unsere letzte Folge zum Umgang mit der AfD: Widerstand am Badestrand.
Aktuelles Foto von Jan.
Musik: "To be happy" (2007), von RENICH, von dem Album: Nocturnal Overtures CC-BY-SA
Das Bild heißt "Don Quijote", gemalt von J. B. Zwecker 1854
Zu erreichen sind wir unter donquipod@gmail.com
21:35 06.01.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

diaphanoskopie

"...im Gegenlicht der Wirklichkeit." - Ich hab' mal jeden Scheiß geglaubt. - @diaphanoskopie
diaphanoskopie

Kommentare