Kauf von Benzinvertikutierern

Benzinvertikutierern Leitfaden für den Kauf von Benzinvertikutierern
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Bei der Planung Ihres Gartens sind viele Maßnahmen umzusetzen. Um den Außenbereich einladend und angenehm zu gestalten, kümmern wir uns um den Gemüsegarten, pflanzen die Beete ordnungsgemäß an und beschneiden die Bäume. Aber der Rasen hat nicht immer Priorität, während er den Garten hervorhebt. Der Rasen in einem Garten ist in der Tat ein sehr beliebtes Erholungsgebiet. Durch Trampeln, Regen und Wurzeln kann er jedoch beschädigt werden. Deshalb ist es wichtig, ihn zu pflegen und gut zu unterhalten, damit er lebendig bleibt.

Ein Vertikutierer ist eine Maschine, die mit einem Motor, sei es elektrisch oder thermisch, und anderen Komponenten ausgestattet ist, die regelmäßig gewartet werden müssen, um die Lebensdauer des Werkzeugs zu verlängern und ein optimales, konstantes und dauerhaftes Ergebnis auf Ihrem Rasen und Ihrem Boden zu garantieren.

Der (thermische) Benzin-Vertikutierer wird zum Reinigen des Rasens mit Zähnen, Messern oder Klauen verwendet. Es eliminiert Ausschnitte, Flechten oder tote Blätter. Dieses Kraftfahrzeug fördert somit ein gutes Wachstum und die Gesundheit des Grases durch die Belüftung der Bodenoberfläche.

Der thermische Vertikutierer ist sehr nützlich für die Pflege des Gartens und der Grünflächen.

Häufig wird dieses Gerät mit einem Sammelbehälter für Grünabfälle geliefert, die bei der Verwendung entstehen. Der Abfall wird nach und nach in diesem Behälter gesammelt, der regelmäßig entleert und gereinigt werden muss, um ein konstantes Ergebnis zu erzielen und darauf zu achten, den Motor nicht zu überlasten.

Die Motoren der Vertikutierer sind alle unterschiedlich. Sie sollten die Anweisungen lesen, die im Benutzerhandbuch für das Ihnen in der Verpackung gelieferte Produkt enthalten sind. Auch wenn die Lektüre all dessen langweilig erscheinen mag, ist es wichtig, die wenigen wichtigen Regeln zu beachten, die es Ihnen ermöglichen, die Lebensdauer Ihres Vertikutierers zu verlängern und großartige dauerhafte und konstante Ergebnisse zu garantieren.

Praktische Ratschläge

Wie ich Ihnen bereits sagte, sind der Vertikutierer und der Rasenmäher komplementäre Werkzeuge, nicht ersetzbar. Zwei Vertikutiererdurchgänge pro Jahr sollten in den meisten Fällen ausreichend sein, während im Sommer einmal wöchentlich, im übrigen Jahr manchmal zweimal monatlich gemäht werden sollte. Verwechseln Sie nicht diese beiden Werkzeuge, die völlig unterschiedliche Anwendungen und Ergebnisse haben. Der Mäher mäht das Gras einfach auf die für Sie passende Höhe, während der Vertikutierer Ihren Boden tief bearbeitet, damit er atmet und für eine mögliche Aussaat vorbereitet ist.

Wie stellt man die Arbeitshöhe eines Benzin-Vertikutierers ein?

Die meisten Benzin Vertikutierer sind in der Tiefe verstellbar und können manchmal mehr als 20 mm in den Boden eindringen. Eine solche Arbeitstiefe würde die gesamte Wurzelstruktur des Rasens zerstören, weshalb er nicht im Gartenbau verwendet werden darf. Sie wollen nicht pflügen, Sie wollen lüften!

Für den Garten wird eine Einstellung von 3 mm empfohlen, nur spezielle Rasenflächen, wie z.B. ein Golf- oder Sportplatz, werden mit niedrigeren Werten behandelt. Schließlich werden sie täglich von vielen Menschen zertrampelt, gepflügt und misshandelt.

Wenn Sie sich für einen Benzinvertikutierer entscheiden, profitieren Sie nicht nur von hoher Leistung, sondern auch von der Gewissheit, das Stromkabel nicht ständig überwachen zu müssen.

12:22 19.06.2020
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare