Sonntags bleibt dicht.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das Bundesverfassungsgericht hat mit seiner heutigen (1. Dezember 2009) Entscheidung, dass am Sonntag die Geschäfte grundsätzlich geschlossen bleiben müssen, ein richtungsweisendes Urteil gefällt.

Damit unterstützt das Gericht die Argumentationslinie der Kirchen aber auch der Gewerkschaften. Es garantiert damit den vielen Tausenden Beschäftigten im Einzelhandel wenigstens einen definitiv freien Tag pro Woche. In der Begründung des Gerichts heißt es laut Süddeutscher Zeitung auch eindeutig "Sonn- und Feiertage sind als Tage der Arbeitsruhe ... auch zur persönlichen Erholung der Arbeitnehmer und ihrer Teilhabe am sozialen Leben geschützt."

Damit ist endlich Schluss mit den "Verkaufsoffenen Sonntagen", das wird viele Angestellte freuen. Der Einzelhandelsverband wird natürlich wieder über seine zurückgehenden Umsätze klagen, doch das kennt man ja schon.

11:07 01.12.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

dk1982

Karlshorster
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 6

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
steinmain | Community