120.000 Kinder an der Schwelle zum Hungertod

Jemen: Aufgrund extremer Unterernährung ist der Zustand von 120.000 Kindern im Jemen katastrophal. Das zeigen neueste Daten zur Ernährungssituation im Bürgerkriegsland.
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Eingebetteter Medieninhalt

Presseerklärung von Save the Children

Berlin, 7. Dezember 2018. Aufgrund extremer Unterernährung ist der Zustand von 120.000 Kindern im Jemen katastrophal.Das zeigen neueste Daten zur Ernährungssituation im Bürgerkriegsland. Die Vereinten Nationen stehen zudem kurz vor der offiziellen Klassifizierung einer Hungersnot im Jemen.

„Ob die Hungerkrise im Jemen jetzt formell als Hungersnot eingestuft wird oder nicht, ist unerheblich angesichts der Tatsache, dass Millionen Kinder Tag für Tag Hunger leiden müssen und ihre Eltern nicht wissen, wo die nächste Mahlzeit herkommen soll“, sagt Tamer Kirolos, Länderdirektor von Save the Children im Jemen. „Nach Schätzung von Save the Children sind 85.000 Kinder seit dem Kriegsbeginn im Jahr 2015 an extremem Hunger gestorben. Tag für Tag steigt diese schreckliche Zahl an.“

„Es gibt nichts Schlimmeres als mit ansehen zu müssen, wie ein Kind an Hunger stirbt – nur, weil keine Nahrungsmittel ins Land gelangen und die Sicherheitslage die Verteilung erschwert. Selbst wenn es Nahrungsmittel gibt, sind sie für viele Menschen unerschwinglich. Unterernährte Kinder erkranken leichter und dann fehlen lebensrettende Medikamente, weil diese in den Häfen oder an Checkpoints feststecken.“

„Der einzige Weg, das Leid zu beenden, ist, den Konflikt zu stoppen. Die Gespräche der Konfliktparteien in Stockholm sind ein vielversprechendes Zeichen. Wir appellieren an alle Staaten, ihren Einfluss zu nutzen und den Druck zu erhöhen, damit dieser Krieg endlich endet“, fordert Tamer Kirolos.

Film

BRoll: Dr Adel and 8 month old Nabil* - MALNUTRITION

Dr Adel is a Save the Children nutritionist, working in incredibly difficult conditions to save children's lives in Yemen. Here we see him visiting 8 month baby Nabil*, who is suffering from Severe Acute Malnutrition.

Über Save the Children

Save the Children ist als größte unabhängige Kinderrechtsorganisation der Welt in mehr als 120 Ländern tätig. Die Schwerpunkte liegen in den Bereichen Schule und Bildung, Schutz vor Ausbeutung und Gewalt sowie Überleben und Gesundheit – auch in Katastrophensituationen. Save the Children setzt sich ein für eine Welt, die die Rechte der Kinder achtet. Eine Welt, in der alle Kinder gesund und sicher leben und frei und selbstbestimmt aufwachsen können.

|Save the Children Deutschland e.V.|Pressestelle|Seesener Straße 10-13,10709Berlin| Tel+49 (0)30 - 27 59 59 79 - 280| Fax+49 (0)30 - 27 59 59 79 - 9

Vorstand: Susanna Krüger (geschäftsführend), Kevin Copp
Aufsichtsratsvorsitzender: Oliver Herrgesell
Vereinsregister-Nr. 23831 B, Charlottenburg
Steuernummer: 27/677/61587

Spendenkonto: Bank für Sozialwirtschaft

IBAN: DE92100205000003292912, BIC: BFSWDE33BER

11:30 07.12.2018
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Dietrich Klose

Vielfältig interessiert am aktuellen Geschehen, zur Zeit besonders: Ukraine, Russland, Jemen, Rolle der USA, Neoliberalismus, Ausbeutung der 3. Welt
Schreiber 0 Leser 22
Dietrich Klose

Kommentare