DonutPanic

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die Strafklage | 11.09.2009 | 02:23

Die Piratenpartei hat überhaupt nichts versäumt. Seit den ersten Anschuldigungen gilt für Tauss die Unschuldsvermutung und das sollte auch jeder respektieren. Sich von Tauss zu distanzieren, wäre ein absoluter Fehler gewesen, weil man damit nur dem Druck der Medien nachgegeben hätte und gleichzeitig ein allgemeines Menschenrecht ignoriert hätte.

Sollte Tauss schuldig gesprochen werden, wird er aus der Partei ausgeschlossen. Falls nicht, bleibt er drin. Die Piraten machen in diesem Fall alles richtig und beweisen Rückgrat. Wer jetzt gegen sie wettert, gehört sowieso nicht zu den potentiellen Piratenwählern.