DrDoubt

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Ist doch alles nur gelogen! | 15.05.2012 | 16:41

Sehr mutig vom Freitag, sich dieses Themas anzunehmen. In bestimmten Kreisen (Hebammen, in Kindertagesstätten, Grundschulen usw.) ist eine "impfkritische Haltung" (und eine generelle Ablehnung der "Schulmedizin") vorherrschende Meinung. Die meisten kommen sich dabei sehr kritisch vor. Dabei sind sie meiner Erfahrung nach eher katastrophal gutgläubig. Was sie in "Gasthäusern und Turnhallen" (siehe oben) von äußerst fragwürdigen Selbstdarstellern hören oder in den einschlägigen Veröffentlichungen aufschnappen, wird unhinterfragt geglaubt.
Für mich ist das allmählich eine sehr gefährliche Entwicklung. Diese selbsternannten Warner und Impfkritiker und die, die ohne die geringste Skepsis an ihren Lippen hängen, richten einen ungeheuer großen Schaden an.

RE: Ist doch alles Schund | 27.02.2012 | 00:30

Also, ich weiß ja nicht, was Sie für einen Film gesehen haben.
Mir hat der heutige Tatort sehr gefallen. Die Münchner gehören für mich zu den besseren Tatorten, und der heutige war besonders gut.

RE: Was würde Kant sagen? | 15.12.2011 | 22:25

Auf so einen unsachlichen Mist werde ich nicht weiter eingehen. Sie haben meinen Beitrag überhaupt nicht verstanden.-

RE: Was würde Kant sagen? | 15.12.2011 | 18:03

Man kann diesen Quatsch eigentlich wirklich nicht mehr hören! Ich kenne diesen "genialen Philippe Muray" zwar nicht, aber nach diesem primitiven Muster argumentieren momentan ja viele. Was soll das?
Es ist ganz einfach Schutz der Schwachen, stupid!
Ich habe es in meinem Berufleben oft genug erlebt, dass sich bei Meetings Menschen direkt neben mir ganz schamlos eine Zigarette angezündet haben. Ich finde das überhaupt nicht lustig! (Glücklicherweise hat sich da ja etwas geändert, aber da muss man sich von Leuten wie Ihnen dann diffamieren lassen). Was für ein horrender Mist: LUST ZU UNTERDRÜCKEN.
Betrifft mich nicht, basta. Aber ich will trotzdem nicht vollgequalmt werden, oder von besoffenen oder bekifften Mitmenschen belästigt werden. Ist das wirklich zuviel verlangt?