Neues aus Dubinesien

der konsumlaus .
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

die dubinesier sind verzweifelt.
da es sie noch nicht allzu lange gibt, erleben sie diese christliche stimmung zum allerersten mal.
auch wenn ihnen der duft der kekse doch sehr gefällt, können sie sich nicht ganz darauf einlassen: so kostet doch alles sehr viel bares. soviele kekse, ummantelt von brauner soße, auf rollendem fließband haben sie nie gesehen.
doch was sie noch mehr verwunderte, war, dass niemand die kekse mit einpacken durfte. der grund eigentlich recht simpel: sie hatten nichts, was sie als tausch für diese duftenden monster anbieten konnten.

das ganze land sammelte und sammelte. gemeinsam.
um sich einen sogenannten nikolausschuh anzuschaffen.
vielleicht hat der nikolaus noch soviel liebe übrig, dass er ihnen dann kekse, mit schokolade ummantelt, in den schuh legen kann.

mehr als rechtzeitig hatten sie genügend beisammen.
die freude war groß, ganz aufgeregt fieberten sie ihrem ersten fest der liebe entgegen.

doch es sollte anders kommen.

es stellte sich heraus, dass der lieferant vom verfeindeten nachbarland bestochen wurde und den schuh verschwinden ließ. damit konnte der lieferant mit all seinen habgierigen kompanen eine riesige sause feiern. sie merkten dabei, dass das gehirn leichter wird und wiederholten diese feierei.
getauft wurde sie auf weihnachtsmarkt.

die dubinesier hingegen versuchten ihre sinnlichkeit noch zu retten. dabei zogen sich alle die hosen runter und pinkelten herzen in den schnee.

11:33 07.12.2012
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Du Pham

sometimes i have to pee. sometimes i pee letters.
Du Pham

Kommentare