ebby

23 Jahre jung und stehts am Puls der Zeit. Verliebt seit Sommer 2008 ins iPhone3g und wandere so langsam aus in die Applewelt. Versuche seit Monaten irgendwie ins Undsoversum zu kommen... Meine Beiträge sind stets bissig und mit einem Hauch iRonie unterlegt.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Abgründige Striche | 27.03.2009 | 15:09

Ganz genau mein Humor. Wir haben viel zu viele Menschen die Dinge "Schön" reden. Warum etwas schön malen wenn es nicht der Wahrheit entspricht?

RE: Hallo Zukunft! Der Freitag von morgen. | 27.03.2009 | 15:05

Habe mich mal zum 3 Ausgaben Schnupperkurs angemeldet ... hoffe natürlich dann nächsten Mittwoch auf meine Freitagsausgabe :)

RE: Sex gegen Abschlussexamen | 27.03.2009 | 14:46

Wie auch immer er es gemeint hat, anscheinend hatte er es nötig! Armseelig finde ich beide Personen. Wenn ich nicht die nötigen Anstrengungen an den Tag lege, dann werde ich entweder knallhart abstürzen oder habe verdammtes Glück und komme mit meiner Faulheit durch. Wenn ich meine Faulheit dann aber auch noch weg kaufen will, in Form von solch Dingen, sollte ich vielleicht darüber nachdenken, ob nicht auch die Hauptschule gereicht hätte und die nächste Putzstelle meine sein wird. Genauso verwerflich ist die Idee des Lehrers. Der sollte sich vielleicht doch lieber das 70€ Angebot aus Berlin abholen, anstatt seiner Schülerin eine gute Note zu geben, wenn die "ihn" in den Mund nimmt. Daher endet für mich das Thema in einem ausgeglichenen Unentschieden, in dem beide Personen verwerfliches beigefügt haben. Sicherlich ist aber besonders verwerflich, dass der Pädagoge sich zu solch einem Angebot hat veleiten lassen.

RE: Virtuelle Sheriffs | 27.03.2009 | 14:29

Grundsätzlich bin ich gegen Drogen und den Handel damit. So finde ich die Idee jedenfalls grundsätzlich gut. Doch dreht man das Szenario mal um, gehen diese Bürger nichts anderem nach als dem, was Million von Menschen an Google kritisieren. Fraglich auch, wie mit Leuten umgegangen wird, die vielleicht nichts illegales an der Grenze gesucht haben... Wenn etwas überwachendes nicht überwacht wird, fange ich an mir Fragen zu stellen.

RE: Ich bin dann mal Web | 27.03.2009 | 14:24

Es ist doch schon lange so, dass das Fernsehen in der Urform in der wir es kennen in keinster Weise befriedigt und anregt. Sicherlich kann der Kritiker jetzt mit ARD, ZDF und ARTE kommen, allerdings kämpfen auch diese Sender um jeden Zuschauer und investieren meiner Meinung nach zu viel Geld in Herz und Schmerz.... Ich liebäugel schon viel länger mit amerikanischem Fernsehen. Hier hat man auch beide Seiten, allerdings fällt das Selektieren um weiten einfacher als bei uns in Deutschland. Deutsche Sender versuchen stets zu kopieren und bringen schlechte Nachmache aus amerikanisch gut umgesetzten Ideen. Was das Internet TV angeht bin ich für alles offen, finde vieles aktuell auch sehr spannend, doch sollte man so lange genießen wie es frisch ist. Sobald die Masse entdeckt hat was geht, werden alte Methoden auch im Internet umgesetzt.