In der Mitte Europas – entre nous

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Das Dokument weiter vorn ist: 3.302 Wörter, 22.734 Zeichen einschl. der Leeren (ohne die Anmerkungen), beinahe sieben Seiten lang; im Vergleich zu dem, was Du/ich/wir auf freitag.de zusammengeschmiert haben, verschwindend gering. Zu den Themen Naher Osten, Israel, Palästina, (Anti)Zionismus, Antisemitismus, Weisheit, links, rechts.


Neuerdings: Menschenrechte. „ich denke, meine, hoffe, der 'utopie mensch' kommt mensch näher, wenn begriffen wird, dass menschenrechte (ein erklärtermaßen unabgeschlossenes projekt) immer die der anderen sind. auch und gerade die der ganz anderen.“ Antwort (zitiert): „Genau so habe ich es gemeint, danke.“ An anderer Stelle: „Leute, wie Dich, im Falle sie in Amt und Würden sind, nenne ich: Schreibtischtäter Schreibtischtäter z.b. für Aktionen, wie das Attentat auf Fadlallah, in dem so um die 150 Passanten zerfetzt wurden, die Hälfte davon tödlich. Für sie habe ich nur eine virtuelle Antwort: Ein kurzes, nach Möglichkeit schmerzloses biosphärisches Ende als Fischfutter.“


Menschenrechte, des Anonymen, dem man den alltäglichen Tod an den Hals schickt, weil Täter, mitten an einem Freitag. So anonym wie Tätowierungen, die in Mode gekommen sind, beliebig, austauschbar in Form, Sprache, beidem und Motiven. Als Arschgeweih. Es sei denn, es sind sequentielle Zahlen, die da eintätowiert sind. Haut ist geduldig, also entleib mich doch mit Deinen Worten oder später auf der Straße. Oder lies mir zu!


Denn die Arbeit da oben, mein Lieber, ist nicht überflüssig gewesen, wenn Du bis zum bitteren Ende gekommen bist und Du gemerkt hast: Zwischen dort und hier, zwischen den alten Männern und jungen Idealisten (wer von wem bist Du eigentlich?) gibt es keinen Unterschied. Nicht einmal durch trennende Alpen, Parmesan und Sauerkraut. Wie kann das sein, fragst Du Dich? Nein, das ist nicht die Geschichte der Weltverschwörung der Juden oder eines neoosmanischen Reiches im Werden. Oder vernetzte Dummheit. Das ist das Produkt fliegender Blätter und der Parolen,die sich durch Zeit und Raum verselbständigt haben. Komm mir nicht mit Fundstellen, denn wenn ich Dich frage, wie alles begann, dort zwischen Geröll und kargem Land, in einem Landstrich, der nie etwas anderes kannte als Religion, Blut, Religion, Tränen, Religion, Mord schon in ältester Schrift und Religion, dann wirst auch Du mir keine Antwort geben können. Denn in flirrender Hitze ist die Fata Morgana der einzige Punkt zur Orientierung. Wir schauen auf grüne Hänge.


Wenn Du also bis zu diesem bitteren Ende gekommen bist, wirst Du sehen, dass der Krieg unausweichlich ist. Nicht weil die Parteiungen es so wollen, sondern weil die Makler eines Friedens selbst Parteiung sein wollen, wie Du, wie ich und das noch vor unserer Geburt. Es steht da, ganz klar: „Schreibtischtäter“, „geistiger Brandstifter“. Und wenn dereinst der Krieg vorbei sein wird und wir die Leichen zählen, eine rechts, eine links, die gute ins Töpfchen, die schlechte ins Kröpfchen und man uns fragt: Warum? werden wir noch immer keine Antwort wissen, oder uns vor ihr verstecken, weil wir nur das lesen können, was wir einst schrieben: Stirb!


Dich mache ich zu meinem Komplizen, und Du merkst es nicht einmal.

09:44 10.07.2010
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

ed2murrow

e2m aka Marian Schraube "zurück zu den wurzeln", sagte das trüffelschwein, bevor es den schuss hörte
ed2murrow

Kommentare 44

Avatar
rahab | Community
Avatar
tomgard | Community
Avatar
Avatar
sachichma | Community
Avatar
hibou | Community
Avatar
Avatar
hibou | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
rahab | Community
Avatar
rahab | Community
Avatar
rahab | Community
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
Avatar
rahab | Community