Edda

Malerin und Autorin des Blogs "weisser-Elefant"
Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Genozid im Nahen Osten | 03.08.2014 | 09:30

Hier der bewegende Brief von Brian Eno auf der website des leaders von Talking heads. Hut ab, vor seinem Mut die Dinge wirklich beim Namen zu nennen.

http://davidbyrne.com/gaza-and-the-loss-of-civilization

RE: Mythos vom Monster | 02.06.2014 | 02:58

@Bernd Lauer

Wir sind allesamt, die einen mehr, die anderen weniger, Opfer unserer total oversexten Gesellschaft, die wahrscheinlich als Gegenreaktion der Unterdrückung und Beschmutzung dieses wunderbaren Aktes durch die Kirchen entstand. Die beschmutzten damit die Quelle des Lebens .

Doch man kann die Befreiung von kirchlichen Dogmen auch fürchterlich übertreiben, wie gesagt: in der Pornoflut und letztlich auch im Hype um das "Insein" der Homosexualität.

Nicht nur die Frauen sollten sich emanzipieren, den Männern täte das auch ganz gut ;) Und bevor man sich gross über Mann oder Frau auslässt, sollten wir uns lieber übers Menschsein unterhalten und erst mal das "grosse Morden" - den Krieg - abstellen. Finde ich.

RE: Mythos vom Monster | 01.06.2014 | 16:03

Mit grosser Verwunderung finde ich weder in dem Artikel noch in den Kommentaren eine Spur des wahren Grundes: Die unsägliche Pornoindustrie mit all ihren perversen Auswüchsen, die seit den 70ern die Lande flutet! Da das darin vorgegaukelte Frauenbild alles andere als der Realität entspricht, was Wunder wenn die Konsumenten solcher Produkte selten auf Frauen stossen, die sich von diesem Bild angesprochen fühlen - also werden manche einschlägig Gehirngewaschenen versuchen, die Filmerlebnisse in der Wirklichkeit durchzusetzen - "die Sau rauszulassen". So gehen sie in Bordelle , fliegen in Entwicklungsländer oder vergreifen sich schlimmstenfalls per Vergewaltigung an ihren Opfern.

RE: Bitterer Vorgeschmack | 23.05.2014 | 07:36

Ist ja klar, dass er mit solch populistischen Parolen punkten konnte, denn in Indien sagt man für "Scher Dich zum Teufel":

"Jallo Pakistan"

RE: Wie Tropfen im Ozean | 13.03.2014 | 16:26

Hier wurde endlich Aufklärung geleistet -ein Video zum Maidan, dass sich alle unbedingt anschauen sollten - und weiterverbreiten so gut es geht:

https://www.facebook.com/photo.php?v=667647159948414

RE: Ein Staat wird abgewrackt | 13.03.2014 | 14:09

Schade, dass es hier keine Möglichkeit zur Korrektur gibt. Also sorry für das doppelte 'inzwischen' und die snipers 'schossen' .

RE: Ein Staat wird abgewrackt | 13.03.2014 | 14:04

Endlich mal ein Artikel über das fast totgeschwiegene Chaos im Nachkriegs-Libyen. Danke. Wo all die Abermillionen auf den Konten in Frankreich England und den USA abgeblieben sind? Das wäre auch mal eine Recherche wert...

@ Taylor

Eine der Hauptrollen in der libyschen Tragödie spielten die inzwischen inzwischen sattsam bekannten snipers, die wahllos in die Menge der Demonstranten schoss - siehe Syrien und nun auch auf dem Maidan...

Noch eine Hauptrolle ging an den französischen "Philosophen" und Sarkozy-Berater BHL - Bernard Henry Levy, der in Bengasi die Rebellen anfeuerte. Der kreuzte kürzlich auch auf dem Maidan auf und hielt eine aufhetzerische Rede:

http://www.youtube.com/watch?v=L_K71FRJgmE

Wo der auftaucht, da wächst bald kein Gras mehr.

RE: Fakten schaffen statt Gespräche führen | 27.03.2013 | 21:44

Genauso empfinde ich das auch. Hier kann man übrigens das Bild sehen, das heute morgen herausgerissen wurde:

http://weisser-elefant.blogspot.de/2013/03/east-side-gallery-der-himmel-uber.html

"Der Himmel über Berlin" - ausgerechnet....