edwin hohr

Inhaber des Forum "hilfe!rundumsfamilienrecht", kostenlos (rechtsunverbindlich) . Einfach mit Nickname registrieren, und fragen.
edwin hohr
RE: Noch viel grüner werden | 29.05.2019 | 10:00

Eine Reduzierung des Benzinverbrauches beim Auto nutzt nichts, wenn man sich durch die Einsparung ein noch größeres Auto kaufen kann.

RE: Brave Väter sollen erstmal zahlen | 15.03.2019 | 19:39

Die strikte Trennung "Unterhalt und Umgang" im Familienrecht muss verändert werden. Evtl. Kindesentzüge müssen den Unterhalt mindern. Beim ALGII gibt es auch "Sanktionen" wenn der Empfänger nicht mit spielt.

RE: Brave Väter sollen erstmal zahlen | 15.03.2019 | 17:55

Richtig, Und wenn das "Arbeitszimmer" absetzbar wäre, würde sich das wieder auf den Unterhalt auswirken. Denn in das durchschnittliche Einkommen wird auch die Steuerrückerstattung mit einberechnet. Und wer kann denn wirklich ein Arbeitszimmer absetzen?

RE: Brave Väter sollen erstmal zahlen | 15.03.2019 | 13:26

Warum diese Hetze? Ulrike Baureithel ? Sie wissen wohl mehr als das Familienministerium? Dort gibt es keine Erfassung über Väter/Mütter die den Unterhalt verweigern. Bekannt ist nur dass viele Väter den Unterhalt nicht zahlen. Aber was sind die Gründe? Wie soll jemand Unterhalt zahlen der nur Mindestlohn verdient? was ist mit Schülern/Studenten? ALGII-Empfängern? Arbeitslosen? Langzeitkranken? usw. Zahlen muss und kann nur der der Leistungsfähig ist. Andere müssen nicht zahlen. Und wenn ein Arbeitszimmer steuerlich geltend gemacht werden könnte, würde dies doch auch den Unterhalt erhöhen.