Falschbeschuldigungen und die Folgen ?

Kindes-Entfremdung , Ist es Rache? ist es Angst? was ist es?
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Falschbeschuldigungen durch den Ex-Partner

oft wird ein Ex-Partner vom EX-Partner beschuldigt, er würde dem Wohl des Kindes schaden, es gefährden, bis hin zum Kindes -Missbrauch.

Gründe einer Anzeige sind z.B. das alleinige Aufenthalt-Bestimmungsrecht ,oder das alleinige Sorgerecht zu bekommen, oder man will einfach nur Rache am Partner ausüben .

In den meisten Fällen wird der Schuldige vom Gericht freigesprochen.

Für den Beschuldigten aber ist dies eine enorme psychische und auch finanzielle Belastung.

( den Kindern schadet es immer).

Der Partner der die Falschbeschuldigung zur Anzeige gebracht hat, kommt aber meistens straffrei davon.


Wir fordern konsequente Strafen.



Auf Facebook bekam ich auf die Frage nach Falschbeschuldigung ein paar Antworten. (Namen sind durch xxx ersetzt)



hier :



xxxKeine Konsequenzen, keine Strafen, auf den Kosten selbst sitzen gelassen.


xxx Nichts/ Nein/ Kosten blieben bei mir…


xxx Vergiss das alles 😉 Willkommen im Familienrecht




xxx Pfffff.....

mit allem durch und unbestraft davon gekommen.

Ratet mal auf wem die Kosten hängen geblieben sind....



xxx Falschaussagen ohne Eid sind keine Straftat. Also kann Mutti munter weiter lügen zum Wohle des Kindes!


xxx,xxx und leider nicht nur das... Sind sie auch noch ALGII Empfänger können Sie Anscheinend klagen wie sie wollen. 2 Verfahren wegen Umgangsrecht a 3000€ obwohl der Umgang geklärt war.


xxxx Immerhin Teilerfolg SIE muss 3/4 der Kosten tragen der Gerichts und Umgangspflegerin und ihre Anwaltskosten 💪😁tut auch weh 😉




  • xxx Hier!
  • Bis jetzt nichts weiter. Liegt bei der Staatsanwaltschaft.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Dabei habe ich sehr viel darüber gelernt, dass es alles auf die Interpretation ankommt.
  • Ich bleib da relativ gelassen und habe meinen Standpunkt so auch mitgeteilt
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • ·
  • xxx Ich hätte sie bedroht bei der Übergabe...6monate nicht gesehen dann Umgang nur samstags.. 130km eine Fahrt...3monate lang
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Freispruch ... nach 9-stündiger Verhandlung ohne Anwalt! - der hätte nur eine Einstellung hinbekommen, aber ich wollte Freispruch ... die Gegenanzeige ist allerdings trotz Beschwerde beim GenStA im Sande verlaufen ... gern per PN
  • Merke: Mann = Ars.. = keine Rechte
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • xxx xxx von wegen “Mann” mir gehts genauso
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • Bei mir, sofort eine gegenanzeige gemacht dann war da Ruhe
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • ·
  • xxx Alles im nichts verpufft😬
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • · 2 W
  • xxx Pn
  • xxx Gegenanzeige eingereicht.
  • Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen mich eingestellt und ermittelt jetzt gegen meine Ex wegen Verleumdung und übler Nachrede
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • ·
  • xxx Ich sah meinen Sohn 1,5 Jahre nicht und mußte das Umgangsrecht 2x einklagen.
  • Heute lebt er bei mir und es geht um das alleinige Sorgerecht.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • ·
  • xxx Kann ich Sie privat kontaktieren, um zu besprechen, wie Sie zweimal verklagen mussten, um Gerechtigkeit zu erreichen?
  • Ich habe schwere Probleme mit meiner Ex. Sie und das Jugendamt ignorieren die gutachter- und Familienberatungsstelle.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Nein
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · · 2 W
  • xxx Jepp☝️
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • ·meine Kids seit Oktober 2012 nicht gesehen, weil sie mich nicht sehen wollen (gutachterlich festgehalten, dass die Mutter negativ indoktriniert hat) ,
  • Nur "fälschliche Beschuldigung einer Straftat" ist eigener Straftatbestand... und selbst der wurde eingestellt...
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • ·
  • Ich habe übrigens das gemeinsame Sorgerecht..
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • · 2 W
  • xxx geht mir ähnlich, Torsten - Dir alles Gute - es geht weiter.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • ·
  • xxx Viel Kraft!
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • xxx Wird so gut wie nicht verfolgt. Was der nächste Skandal ist. Es muss zum Offizialdelikt erhoben werden
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx 15.4.19 kriege ich meine wegen meineides dran... lügen haben kurze beine.... Oh zum Offizialdelikt kann ich nur eins sagen der Staatsanwalt ist gut beraten seine Zeugin strafrechtlich zu belangen sonnst kann er sich gleich neben mich setzen ^^
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Meineid ist Offizialdelikt. Falsche Verdächtigung nicht.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Ja mehrere kam aber nichts auf mich zu, die Falschbeschuldigungen verliefen im Sand.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Beschuldigt, per Gutachten Unschuld bewiesen, leider kam die Dame ohne irgendwas davon. Seitdem vertraue ich Deutschen Gerichten nicht mehr.
  • 4
  • xxx Das kannst vergessen! Das wird eingestellt und gut.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • xxx Schau dir an was man mit Kachelmann und Andreas Türck veranstaltet hat und die hatten noch den promifaktor.. und wie hieß die blonde Dummnudel die angeblich beim sex ungewollt gefilmt und sogar Mmnissbraucht wurde ? Nix kam danach , dafür wurden aber existenzen zerstört..., ich erwarte nix mehr von den Staatsanwaltschaften
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Das gilt aber auch umgekehrt
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • xxx xxxLohfinken-Syndrom 😂
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • ·
  • xxx Falschbeschuldigungen? Du glücklicher! Ich habe falsche Anzeigen bekommen.
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Mir- und leider nichts👎
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • xxx Mir, ich würde bestraft!
  • 1
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • · 2 W
  • xxxWofür und wie schwer ?
  • Diesen Inhalt verbergen oder melden
  • Gefällt mir
  • · Antworten
  • · 2 W









xxx

An meine Kinder...

Ich weiß ihr liebt mich nicht...

Ich denke ihr mögt mich noch nicht einmal mehr.

Wahrscheinlich hasst ihr mich sogar...

Alles Positive, was in Euren Erinnerungen über mich noch vorhanden war, wurde Euch in den frühen Jahren eurer Kindheit, bis heute abtrainiert.

Ich weiß, dass das sehr schlimm für Euch Beide war und wahrscheinlich bis heute sogar auch immer noch ist.

Ein Kind entliebt sich nicht einfach mal so... Nein es trägt mit sich selbst einen inneren seelischen Konflikt aus, den es nicht auflösen kann.

Es wird seelisch zerrissen, weil es nicht weiß, was es glauben und fühlen soll...

Es verliert den Glauben an den ehemals geliebten und jetzt entfremdeten Elternteil und damit in 50% seiner eigenen Wurzeln und letztlich in sich selbst.

Das Gute in Mama oder Papa, wie es bisher von Euch gesehen und verinnerlicht wurde verblasst immer mehr...

Alles wird in Frage gestellt...

Ist mein eigener Vater oder Mutter falsch, nicht aufrichtig oder gar verlogen und heuchlerisch?

Glaube ich meiner Mama oder Papa bei der ich lebe...?

Oder einem Menschen an den meine Erinnerungen nach und nach und immer mehr verblassen...?

Über den in meinem ganzen Umfeld alle schlecht und negativ reden...?

Ich weiß, dass ein Kind das sich in einem Loyalitätskonflikt befindet, im echten Leben keine andere Wahl hat, als sich mit den Menschen in seinem direkten Umfeld, bei denen es lebt und aufwächst, zu solidarisieren. Es muss alles glauben, weil es sich in einem Abhängigkeitsverhältnis befindet und selbst als Kind nicht die Kraft hat, falsche Behauptungen und negativ Gesagtes, in Abrede zu stellen.

Aus diesem Grund werde ich euch Beiden nie etwas nachtragen oder in irgendeiner Weise böse auf euch sein.

Leider kann ich es euch nicht ersparen, dass Ihr früher oder später erleben müsst und erfahren werdet, dass Ihr von Eurem als Kind geliebten Umfeld, dem Ihr so bedingungslos vertraut habt, als Machtmittel gegen mich missbraucht wurdet.

Egal was war, was gerade ist oder auch noch kommt, ich werde versuchen Euch zu helfen diesen schlimmen Mißbrauch zu verarbeiten und durchzustehen.

Die Täter in Eurem häuslichen Umfeld, als auch die Täter im offiziellem Umfeld der Verfahren die bei Behörden, Gerichten und Anwaltskanzleien zu finden sind, werde ich persönlich als entfremdeter Vater in die Verantwortung nehmen.

Das was Euch widerfahren ist, ist kein bedauerlicher Einzelfall.

Nein, hinter diesen Vorgehensweisen steckt Methode und auch ein Plan.

Darum werde ich meine ganze Kraft dafür einsetzen, dieses Unrecht das Euch Beiden und auch tausenden anderen Kindern und Eltern widerfahren ist und auch noch tagtäglich widerfährt, aufzudecken.

Auch den langen steinigen Weg einer Einzelpetition bin ich gegangen.

Der Deutsche Bundestag hat mir bereits mitgeteilt, dass er sich jetzt mit diesem Thema und unserem Fall befassen wird.

Dort werde ich detailliert vortragen, was für ein himmelschreiendes und krankmachendes Unrecht Euch Beiden und mir, so wie so vielen anderen Kindern und Eltern in Deutschland, seit Jahrzehnten widerfährt.

Ich hoffe das damit bereits einigen ersten Entfremdern sofort das Handwerk gelegt wird, damit sich so ein Justizskandal nicht wiederholen kann.

Ich habe euch Beide immer geliebt, liebe Euch auch jetzt und bis zu meinem letzten Atemzug, ganz einfach weil ich Euer Vater bin.





Autor:


Edwin Hohr


https://www.dach-fuer-unsere-rechte.com/


20:56 15.06.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

edwin hohr

Inhaber des Forum "hilfe!rundumsfamilienrecht", kostenlos (rechtsunverbindlich) . Einfach mit Nickname registrieren, und fragen.
edwin hohr

Kommentare