Kommentar

Die Linken Die moralische Falle der Linken
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Die Linke ist gefangen. Den Linken ist derzeit die Qualität ihres Ansehens wichtiger als wirklich für das zu stehen was sie vorgeben. Damit sind sie in die Falle getappt und Opfer moralischer Erpressung geworden. Und so lassen die Linken zu, dass man sie mit ihren Ansehen umhertreibt.

Die Linken plädieren regelmäßig für und im Namen von gewalttätigen Schlägern, unter dem Deckmantel des Anti-Faschismus. Sie tun dies auch dann noch wenn Teilnehmer der Kundgebung schwer verletzt wurden und applaudieren öffentlich den Tätern. So wurde ein Teilnehmer einer "`Merkel muss weg"'-Demonstration von der Antifa schwer verletzt und nachher im ein Krankenhaus eingeliefert. Christiane Schneider sitzt für die Linkspartei im Landesparlament von Hamburg und bedankte sich nachher für die Antifa.

Vielen Dank mal an die #Antifa, die Montag für Montag gegen die rechten Merkel-muss-weg-Kundgebungen demonstriert. Ohne euch wär's öde #nonazishh
Christiane Schneider (Die Linke) [2]

Und sie behaupten immer wieder für Bürgerrechte und persönliche Freiheiten zu sein, beschneiden jedoch aktiv die Rechte Andersdenkender. Hierfür malen sie bei jeder Gelegenheit dass übergroße Schreckgespenst des pösen Rächtspopolismus an die Wand. Angela Marquardt ist Mitglied der Sozialdemokraten und Geschäftsführerin des Arbeitskreises Denkfabrik. Marquardt hat im Parteiblatt der Sozialdemokraten öffentlich für die Zusammenarbeit mit der Antifa geworben. [6]

Caren Ley sitzt für die Linkspartei im Bundestag. Ley hat sich bei Gegendemonstranten für ihr Verhalten bedankt. Diese haben den Teilnehmern einer Demonstration ihr Recht auf das demonstrieren versagt.

#B1702 Eine sehr kalte, aber schön Blockade am Checkpoint Charlie. Danke an alle, die sich Nazis in den Weg stellen! #noafd #nopasaran
Caren Ley (Die Linke) [3]

Ein solches Verhalten ist rechtswidrig und widerspricht dem linken Versprechen für Bürgerrechte und persönliche Freiheiten zu kämpfen.

Alle Deutschen haben das Recht, sich ohne Anmeldung oder Erlaubnis friedlich und ohne Waffen zu versammeln
Grundgesetz Art. 8 [4]

Wer in der Absicht, nichtverbotene Versammlungen oder Aufzüge zu verhindern oder zu sprengen oder sonst ihre Durchführung zu vereiteln, Gewalttätigkeiten vornimmt oder androht oder grobe Störungen verursacht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
Versammlungsgesetz Art. 21 [5]

Linke plädieren indirekt für Lohnsenkung durch Einwanderung, unter dem Deckmantel der Weltoffenheit. So verbünden sich Linke, wie bei der Unteilbar-Demo, bereits mit islamistischen Frauen-, Homosexuellen- und Judenhassern, unter dem Deckmantel des Anti-Rassismus. Bei der Demonstration in Berlin haben sich Mitglieder der Sozialdemokraten und der Linkspartei ohne jeden Widerspruch und erneut mit Islamisten verbündet. [7] [8] [9] [10]

Bei Demonstrationen gegen die Politik Israels haben sich Mitglieder der Linkspartei wiederholt mit lauten Judenhassern verbündet. [11] [12]

Man könnte hier von einem Versehen ausgehen, wenn dieses Verhalten nicht symptomatisch wäre. Man könnte darüber hinweg sehen, wenn es nicht immer wieder passieren würde und die Akteure sich wenigstens distanzieren würden.

Die Linke zieht hier wieder das übergroße Schreckgespenst des pösen Rächtspopolismus als Rechtfertigung für ihre Handlungen und wird dann davor hergetrieben. Und sie verbünden sich sogar mit den Grünen in den Landesparlamenten um Mehrheiten zu gewinnen. Die gleichen Bündnis 90/Die Verwelkten die keinen Krieg kennen bei dem sie nicht mitmachen wollen und die gleichen die unter Schröder den Sozialstaat zerlegten. Dabei verstrickt sie sich in Widersprüche und sie unterlaufen ihre Versprechen für einen besseren Lebensstandard. Letzteres reicht offensichtlich ohnehin nicht aus um gegen die neuen pösen Rächtspopolisten zu bestehen, siehe Schweden. [13] [14] [15]

In dieser sorgen sie sich mehr um die Qualität ihres Ansehens als wirklich für das zu stehen was sie vorgeben. Wo Die Grünen bereits aufgegeben haben, drohen die Linken zu scheitern.

Linke können nicht all ihre Kraft für einen besseren Lebensstandard geben und sich gleichzeitig gleichzeitig andernorts verausgaben. Linke können vernachlässigen so ihr Mandat und lassen zu dass sie verbraucht werden. Oder kurz:

You can't have the cake and eat it at the same time.

[1] Christiane Schneider (Die Linke): Vielen Dank mal an die #Antifa, die Montag für Montag gegen die rechten Merkel-muss-weg-Kundgebungen demonstriert. Ohne euch wär's öde #nonazishh 2018-03-20
https://twitter.com/ChristianeSchn2/status/976097694967128064
[2] Teilnehmer der "Merkel muss weg"-Kundgebung schwer verletzt 2018-03-21
https://www.welt.de/regionales/hamburg/article174758205/Hamburg-Teilnehmer-der-Merkel-muss-weg-Kundgebung-verletzt.html
[3] Caren Ley (Die Linke): #B1702 Eine sehr kalte, aber schön Blockade am Checkpoint Charlie. Danke an alle, die sich Nazis in den Weg stellen! #noafd #nopasaran 2018-02-17
https://twitter.com/i/web/status/964904850222960640
[4] Grundgesetz Art. 8
https://dejure.org/gesetze/GG/8.html
[5] Versammlungsgesetz Art. 21
https://dejure.org/gesetze/VersG/21.html
[6] Im Kampf gegen rechts braucht die SPD auch die Antifa 2018-09-07
https://www.vorwaerts.de/artikel/kampf-gegen-rechts-braucht-spd-antifa
[7] Mit Israelhassern gegen Extremismus? 2018-06-14
https://www.ardmediathek.de/tv/Kontraste/Mit-Israelhassern-gegen-Extremismus/Das-Erste/Video?bcastId=431796&documentId=53175018
[8] Liberale Muslime üben Kritik an #Unteilbar-Demo 2018-10-13
https://www.rbb24.de/politik/beitrag/2018/10/unteilbar-demonstration-kritik-muslime-islamisten.html
[9] Redner auf #unteilbar-Demonstration fordert Vernichtung Israels 2018-10-15
https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/redner-auf-unteilbar-demonstration-fordert-vernichtung-israels/
[10] #Unteilbar oder gespalten? 2018-10-11
https://jungle.world/artikel/2018/41/unteilbar-oder-gespalten
[11] Kritik nach pro-Hamas Demo in Essen 21.07.2014
https://youtu.be/Ec3b9Mhi9wg?t=24
[12] WDR Aktuelle Stunde: Antisemitische Ausschreitungen in Essen 21.07.2014
https://youtu.be/KNOyBMBPvY0?t=36
[13] Rot-rot-grüne Koalition
https://de.wikipedia.org/wiki/Rot-rot-gr%C3%BCne_Koalition
[14] Rot-grüne Koalition
https://de.wikipedia.org/wiki/Rot-gr%C3%BCne_Koalition
[15] Wahl zum Schwedischen Reichstag 2018
https://de.wikipedia.org/wiki/Wahl_zum_Schwedischen_Reichstag_2018
[16] Swedish general election, 2018
https://en.wikipedia.org/wiki/Swedish_general_election,_2018

14:42 23.02.2019
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.

Kommentare