Elektrosmog

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Die Männerbeauftragte | 20.12.2009 | 19:51

Was soll denn bitte an Jungenförderung schlecht sein? Ich dachte immer, dass die "Feministinnen" eine Gleichberechtigung aller Menschen, unabhängig vom Geschlecht wollten!?
Ich denke auch, dass es vor allem für die Jungen-Mädchen-Beziehung wichtig ist, eine besseres "Schulkonzept" zu bekommen(eher gesagt umzusetzen). Ich denke, die meisten Leser dieser Seiten wissen, wie "mies/schlecht" man sich nach sexistischer Benachteiligung fühlt.
Rückblickend ist es schon bisschen traurig sich an den Hass(das Wort ist nicht übertrieben) gegen die Lehrerinnen und in Folge dessen auch an die Mitschülerinnen zu erinnern, den ich und ein Großteil meiner Mitschüler hegten(vor allem, weil sie ja nichts dafür konnten und gute Noten nimmt man ja gerne mit) -.-

Noch schlimmer ist, dass mal wieder Kinder zum Spielball von Erwachseneninteressen werden *kotz* - "rangeln nach Opfer- und Benachteiligungsstatus".

Ja, Magda und Stadtpiratin: ihr habt Recht - die Kinder sind Schuld daran, dass sie in unserer Welt leben - HAHA! -.-