Elinja

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Auf der Mauer | 06.04.2011 | 15:14

Diese Meldung lässt mich wieder die Hoffnung verlieren, dass die Menschlichkeit irgendwann doch über den Irrsinn, Geist über Herrschaft siegen wird. Unglaublich traurig...

RE: Anbeter des Erfolgs | 22.03.2011 | 20:55

Da hat Herr Walter einmal mehr den Finger in der Wunde so vieler (oftmals parteiloser) Sozialdemokarten: "Dass jedes Tun auch motiviert wird durch Kriterien der Entscheidung, durch Präferenzen und Prioritäten, die in Deutungen und Wertungen des gesellschaftlich-politischen Umfelds begründet liegen, hat er sich nicht eingestanden, zumindest nicht als offenen Diskurs zulassen wollen." Bei diesem Satz drängt sich bei mir wieder der Gedanke auf, dass der sog. Pragmatismus dies nicht eingestehen kann, weil die Präferenzen und Prioritäten eben nicht gesellschaftlich begründet sind, sondern individuell-machtstrategisch. Da ist die SPD nicht anders als andere Parteien. Vielleicht sind aber überdurchschnittlich viele von jenen, die Sozialdemokraten sind, aber nicht SPD wählen können, Leute, die von den "Pragmatikern" der Macht als "politische Romantiker" betrachter werden?