Emil

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Seelachs an Plastiksoße | 08.08.2010 | 18:22

Der Artikel hat mich sehr beeindruckt. Bisher bin ich davon ausgegangen, dass der Plastikkram zum größten Teil verbrannt wird. Aber das trifft vielleicht nur für die mülltrennenden Deutschen zu. Wie gelingt der Plastikmüll ins Meer? Bei uns landet er doch auf den Deponien, wenn er nicht verbrannt wird. Oder gibt es auch hier massenhaften Export von Plastikmüll in Länder, die ihn ins Meer kippen?

Ich glaube nicht, dass eine Änderung des Kaufverhaltens realistisch durchsetzbar ist. Sinnvoller sind schärfere Bestimmungen, den Müll nicht ins Meer zu kippen und, wenn das doch geschieht, drakonischer zu bestrafen. So wie seinerzeit die "Verklappung" von Altöl usw.