Andere Umstände im Fernsehen.

Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community

Lethargisch, durch den Berg von Taschentüchern watend, schleiche ich durchs Wohnzimmer. Vom letzten Niesanfall erschöpft sinke ich alsbald aufs Sofa und lass mich vom Flimmerkasten berieseln.

Zappe durch die Kanäle, finde Fetzen von Schnulzen aus den 80zigern - alle bestimmt schon dreimal gesehen und eine Reportage, Talkrunde, Dokusoap nach der anderen. Steuererhöhungen hier. Sterbende Menschen vor allem dort. Krise überall. Schlipsträger, Kostümjäger, zentimeterdickes Make-up, 3-Wetter-Taft-Extensions und auf einmal schießt es durch mein Delirium geplagtes Hirn: gibt es schwangere Moderatorinnen im Dienst?

Ich krame in meiner vagen Erinnerung und bilde mir ein, wenn überhaupt, im französischen Abendprogramm mal eine solche Erscheinung gesehen zu haben… Aber, wie bei jeder guten wissenschaftlichen Recherche: Ich lasse mich nicht von meinen voreiligen Schlüssen leiten und bemühe das allwissende Youtube!

Wir halten fest:

1. Die Ausbeute ist verschwindend gering bzw. schwanger & gleichzeitig attraktiv sein geht nur auf dem roten Teppich oder in Sondersendungen zum Thema.

www.youtube.com/watch?v=ZJorE_cvYyg

2. Wenn ‚Frau‘ in den Zeiten der Krise und in anderen beschwerlichen Umständen ist kann sie sich billig und vor allem ‚schmeichelhaft‘ bei Bonprix einkleiden.

www.presseportal.de/pm/59646/1405178/bonprix_handelsgesellschaft_mbh

3. Unter dem Stichwort ‚schwangere Moderatorin‘ wird immer noch die arme Schwedin aus der niveaulosen Livespiel -Sendung vorgeführt.

(aus Respekt und Mitgefühl nicht verlinkt)

Was lernen wir daraus? Wer schwanger ist kann keine politische Sendung leiten, sieht aus wie ein Haus und muss permanent einatmen um seinem Kind Liebe zu schenken.

Wahrlich, wenn das nicht alles zum K… ist!

14:44 25.06.2009
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Emu

Wenn die Gier nach dem Neuen nur Klatschtanten vorbehalten ist, dann bin ich wohl eine solche.
Schreiber 0 Leser 0
Avatar

Kommentare 5