ernstaugust

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Hanover Uber Alles | 31.10.2012 | 18:35

"... auf Lena Meyer-Landrut einzuschlagen ..."
Treffend ausgedrückt, zudem auf völlig unsachlicher Ebene, weitab irgendeiner musikfachlichen Analyse, die den Autor ja vielleicht auch überfordert hätte.
Dabei ist gerade Lena nicht nur musikalisch sondern auch persönlich das beste Gegenbeispiel zu seinen selbstgerechten Thesen über Castingshows und die Folgen von Kommerzialisierung.
Das Schwadronieren über die fehlende "musikalische Sozialisierung" im "richtigen" Umfeld entlarvt die Kleingeistigkeit: Das "Richtige" kennen nur Auserwählte wie er selbst, alles andere wird ausgeblendet, alle anderen sind doof.
An wirklichen Argumenten oder Belegen fehlt es also völlig, aber weil nicht sein kann, was nicht sein darf, wird eben das Niveau auf Bildzeitungsebene gesenkt, und damit passt alles wieder, irgendwie ...