So kommt man ganz nach oben!

Ein bisschen Musik. Bisher habe ich meine musikalische Tätigkeit aus der Freitags-Community rausgelassen, aber zum 10jährigen Jubiläum meines Projektes ERNST muss es einfach mal raus ...
Bei diesem Beitrag handelt es sich um ein Blog aus der Freitag-Community
So kommt man ganz nach oben!

10 Jahre nun gibt es dieses Projekt (nur eines von vielen), das komplett ohne nachverfolgte Ambitionen sein kleines, fast schon geheimes Dasein fristet. Ich denke, dieser Song, mit der passenden, rechtlich sicher höchst umstrittenen Video-Umsetzung, passt aber gut hier rein in die dFC. Viel Spaß mit diesem kleinen frischen Song aus der Ernstchen-Songschmiede ...

Aus dem Flugzeug mit dem Fallschirm auf den EverestSo kommt man ganz nach oben
Aus dem Flugzeug mit dem Fallschirm auf den Everest

Drohnen für die Drecksarbeit
Bohnen für Favelas
Sohnemann du bist bereit
Throne über Leben
An nichts hat es dir je gefehlt
Kein Grund zur Rebellion
Du weißt wohin die Reise geht
Besteige nun den Thron

Bleib bloß so wie du jetzt bist
Ich hab dich so gemacht
Du hältst jetzt den Kopf hin
Jeden Tag und jede Nacht

Aus dem Flugzeug mit dem Fallschirm auf den Everest
So kommt man ganz nach oben
Aus dem Flugzeug mit dem Fallschirm auf den Everest

Lebenslang nur Kaviar
Lebenslang Champagner
Lebenslang auf Titelseiten
Lebenslang am Pranger
Hey du bist zivilisiert
Du bist auserwählt
Hey du bist privilegiert
Du bist angezählt

Bleib doch wo der Pfeffer wächstDu wirst nicht mehr gebraucht
Dein Jet auf dem Radarschirm
Ist einfach abgetaucht

Aus dem Flugzeug
Ohne Fallschirm
Auf den Meeresgrund
So kommt man ganz nach unten
Mit dem Privatjet
Ohne Treibstoff
Auf den Meeresgrund
So kommt man ganz nach unten

Du hast einen Ausweg aus der Zwangsjacke gefunden ...

23:49 21.08.2013
Dieser Beitrag gibt die Meinung des Autors wieder, nicht notwendigerweise die der Redaktion des Freitag.
Geschrieben von

Kommentare 15

Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community
Avatar
Ehemaliger Nutzer | Community