eulen nach athen

Schreiber 0 Leser 0
Avatar
RE: Was bin ich? | 12.09.2015 | 20:47

"Nur wenn sie allein war, schminkte sie sich und schlüpfte in Frauenkleider."

Das ist es nicht, was einen Menschen zur "Frau" macht.

RE: Was bin ich? | 12.09.2015 | 12:50

Man kann es gar nicht oft genug sagen, Grazyna Skrzipietz!

"das betrifft letztlich jeden, der entscheiden möchte, wie der eigene Körper aussehen soll – inklusive Geschlechtsteile."

Ein Recht auf einen Körper nach freier Wahl kann es nicht geben – aus rein biologischen Gründen.

Ein Recht auf Verhalten, Kleidung, Rolle nach freier Wahl hingegen schon. Und zwar für alle.

RE: Du schaffst es, Baby! | 02.08.2014 | 13:00

"nicht alle Eltern hinterfragen was da angeboten wird..."

heutige eltern sind selbst einen harten rollendrill ausgesetzt und halten das für normal. vielen geht die vorstelung komplett ab, dass sich mädchen auch für "Paintball-Gefechte, Ballspiele, Kett-Car-Rennen, Surfboarding, Lenk-Drachen, Camping, Schnitzen" interssieren könnten.

RE: Du schaffst es, Baby! | 02.08.2014 | 12:57

"Lassen wir Kinder Kinder sein, wenigstens in den Ferien."

"Schliesslich geht es um kommerzielle Angebote und nicht um sozialpaedagogische Erziehung."

merkste selbst, oder?

""Was sollte ueberhaupt schlecht an geschlechtsspezifischen Angboten sein?"

steht im artikel.


RE: Mach’ mir den Larry! | 08.05.2014 | 07:42

"Eulen nach Athen hat ja auch keine Argumente für ihre Thesen mehr geliefert, genau wie ich es prognostiziert habe."

hellserher bist du auch noch!!!11

RE: Mach’ mir den Larry! | 08.05.2014 | 07:40

"Da Kinder in dem Alter aber noch sehr ähnlich aussehen, legen sie sich entsprechende Codes zu"

erwachsene legen sich codes zu. den kindern, die schon vom ersten tag an unterschiedlich gekleidet werden, wäre es vermutlich völlig egal. erst wenn die kinder diese codes gelernt haben, legen sie selbst wert drauf.

RE: Mach’ mir den Larry! | 08.05.2014 | 07:37

weißt du, fegalo, irgendwei war völlig klar, dass du jetzt mit duzen kleinschreibung kommst. das machen menschen so, die keine argumente haben. und nun zieh die hose wieder hoch. danke.

RE: Mach’ mir den Larry! | 05.05.2014 | 19:25

"Mir hat niemand beigebracht, wie ich meine Beine zu halten habe beim Hinsetzen."

natürlich hat man es dir beigebracht. dein vater (falls du ein mann bist) hat dir zu verstehen gegeben, dass du wir er bist, ein "kleiner mann". deine mutter hat dich dazu angehalten, dich nicht wie sie zu bewegen. wie du dich als junge / mann zu verhalten hast, hast du von anderen männern gelernt, in deinem umfeld, in filmen, kinderbüchern, werbung. und von frauen hast du gelernt, dass du anders zu sein hast als sie. du hast nicht die gleichen farben zu tragen, deine haare müssen kurz sein, du darfst keine röcke tragen. man hat dich darin bestärkt, dich für die dinge zu interessieren, für sich männer interessieren. dein interese für "weibliches" wurde ignoriert, mit hähme bedacht, oder verboten. man hat dich gelehrt, dich mit angehörigen deines geschlechts zu identifizieren, mit dem was sie tun, was sie tragen, wie sie aussehen. man hat dir beigebracht, dass das verstoßen gegen die regeln der gruppe für dich spott und ausschluß aus der gruppe nach sich ziehen werden. dann bist du kein "richiger mann", ein mädchen oder schwul. und ein "richtiger mann" willst du doch sein, gell? soas bekommt nicht beigebracht. das IST MANN.

leider hat man vergessen, dir etwas anderes beizubringen.

RE: Frau Maus und Herr Sandmann | 21.04.2014 | 20:06

"Sie (die west-uschi, u-n-a) ist keine Arbeiterin und eher selbstbewusst als stark."

den impliziten antagonismus "selbstbewusst vs. stark" halte ich für etwas gewagt. wer sagt denn, dass die zonen-gaby nicht ebenso selbstbewusst ist? zb. auf grund ihrer stärke?

RE: Frau Maus und Herr Sandmann | 21.04.2014 | 20:05

"Sie (die west-uschi, u-n-a) ist keine Arbeiterin und eher selbstbewusst als stark."

den impliziten antagonismus "selbstbewusst vs. stark" halte ich für etwas gewagt. wer sagt denn, dass die zonen-gaby nicht ebenso selbstbewusst ist? zb. auf grund ihrer stärke?