Eva-Catrin Reinhardt

Ich kreiere Business Lösungen für Nachhaltigkeit. Und schreibe gerade ein Buch über unsere abstruse Wirtschaftswelt. Und mache Improvisationsmusik.
Avatar
RE: Das Patriarchat kocht | 18.12.2019 | 15:27

Die Klimakrise ist DIE CHANCE das Patriarchat endlich in ein modernes System zu verwandeln. Equalachat könnte es heißen, eine neue Epoche gemeinsamen Gestaltens auf Augenhöhe, eine neue Epoche kreativen Geistes und kreativer Lösungen für die ganzen Probleme. Die Lösungen sind ja schon da, aber wenn alles weiter so hierarchsich aufgebaut bliebt, werden wir diese nicht umsetzen können. Diese Umwandlung der Hierarchiegebäude, die in unseren Denkmustern verankert sind, ist die Transformation, die bevorsteht und es ist erstaunlich, dass ein 16 jähriges Mädchen so etwas auslösen kann. Gelingt es uns, werden wir eine freiere, gerechtere Welt bekommen, die evtl. so aussieht www.eva-catrin-reibnhardt.de/my-vision , gelingt es uns nicht werden neue Kriege kommen. Kriegsgebaren ist auch nur eine Ausdrucksform männlicher Eitelkeit, Machtgelüste und Angst vor Kontrollverlust. Angst ist das zentrale Motiv der Hüter des Patriarchats, denn es hat ja lange funktioniert, ... und sich nach den Rangordnungen, die schon auf dem Schulhof ausgekämpft werden, bewährt als stabiles organiosationssystem.

Immer neue Kontrollsystem werden aufgebaut. Dabei brauchen wir Vertrauen, um eine neue Zukunft zu gestalten .... Ich habe übrigens auch etwas Neues angefangen mit meiner Firma www.rdsenergies.com , ein neues System und .... was ist? Das Patriarchat will mich nicht finanzieren ..., es will keine neuen Modelle, es glaubt nicht an Fleiß, Arbeit und Logik und mögliche Ergebnisse, obwohl es defintiv etwas Besseres in der Welt bewirken wird.... Wer es eventuell unterstützen will kann sich hier informieren https://www.pressebox.de/pressemitteilung/rds-energies-gmbh-berlin/Neue-Finanzierungsinstrumente-ermoeglichen-KMU-Wachstum-ohne-Bankkredite/boxid/984829 ...LG Eva-Catrin Reinhardt

RE: Das Patriarchat kocht | 18.12.2019 | 15:27

Die Klimakrise ist DIE CHANCE das Patriarchat endlich in ein modernes System zu verwandeln. Equalachat könnte es heißen, eine neue Epoche gemeinsamen Gestaltens auf Augenhöhe, eine neue Epoche kreativen Geistes und kreativer Lösungen für die ganzen Probleme. Die Lösungen sind ja schon da, aber wenn alles weiter so hierarchsich aufgebaut bliebt, werden wir diese nicht umsetzen können. Diese Umwandlung der Hierarchiegebäude, die in unseren Denkmustern verankert sind, ist die Transformation, die bevorsteht und es ist erstaunlich, dass ein 16 jähriges Mädchen so etwas auslösen kann. Gelingt es uns, werden wir eine freiere, gerechtere Welt bekommen, die evtl. so aussieht www.eva-catrin-reibnhardt.de/my-vision , gelingt es uns nicht werden neue Kriege kommen. Kriegsgebaren ist auch nur eine Ausdrucksform männlicher Eitelkeit, Machtgelüste und Angst vor Kontrollverlust. Angst ist das zentrale Motiv der Hüter des Patriarchats, denn es hat ja lange funktioniert, ... und sich nach den Rangordnungen, die schon auf dem Schulhof ausgekämpft werden, bewährt als stabiles organiosationssystem.

Immer neue Kontrollsystem werden aufgebaut. Dabei brauchen wir Vertrauen, um eine neue Zukunft zu gestalten .... Ich habe übrigens auch etwas Neues angefangen mit meiner Firma www.rdsenergies.com , ein neues System und .... was ist? Das Patriarchat will mich nicht finanzieren ..., es will keine neuen Modelle, es glaubt nicht an Fleiß, Arbeit und Logik und mögliche Ergebnisse, obwohl es defintiv etwas Besseres in der Welt bewirken wird.... Wer es eventuell unterstützen will kann sich hier informieren https://www.pressebox.de/pressemitteilung/rds-energies-gmbh-berlin/Neue-Finanzierungsinstrumente-ermoeglichen-KMU-Wachstum-ohne-Bankkredite/boxid/984829 ...LG Eva-Catrin Reinhardt

RE: Das Patriarchat kocht | 18.12.2019 | 15:26

Die Klimakrise ist DIE CHANCE das Patriarchat endlich in ein modernes System zu verwandeln. Equalachat könnte es heißen, eine neue Epoche gemeinsamen Gestaltens auf Augenhöhe, eine neue Epoche kreativen Geistes und kreativer Lösungen für die ganzen Probleme. Die Lösungen sind ja schon da, aber wenn alles weiter so hierarchsich aufgebaut bliebt, werden wir diese nicht umsetzen können. Diese Umwandlung der Hierarchiegebäude, die in unseren Denkmustern verankert sind, ist die Transformation, die bevorsteht und es ist erstaunlich, dass ein 16 jähriges Mädchen so etwas auslösen kann. Gelingt es uns, werden wir eine freiere, gerechtere Welt bekommen, die evtl. so aussieht www.eva-catrin-reibnhardt.de/my-vision , gelingt es uns nicht werden neue Kriege kommen. Kriegsgebaren ist auch nur eine Ausdrucksform männlicher Eitelkeit, Machtgelüste und Angst vor Kontrollverlust. Angst ist das zentrale Motiv der Hüter des Patriarchats, denn es hat ja lange funktioniert, ... und sich nach den Rangordnungen, die schon auf dem Schulhof ausgekämpft werden, bewährt als stabiles organiosationssystem.

Immer neue Kontrollsystem werden aufgebaut. Dabei brauchen wir Vertrauen, um eine neue Zukunft zu gestalten .... Ich habe übrigens auch etwas Neues angefangen mit meiner Firma www.rdsenergies.com , ein neues System und .... was ist? Das Patriarchat will mich nicht finanzieren ..., es will keine neuen Modelle, es glaubt nicht an Fleiß, Arbeit und Logik und mögliche Ergebnisse, obwohl es defintiv etwas Besseres in der Welt bewirken wird.... Wer es eventuell unterstützen will kann sich hier informieren https://www.pressebox.de/pressemitteilung/rds-energies-gmbh-berlin/Neue-Finanzierungsinstrumente-ermoeglichen-KMU-Wachstum-ohne-Bankkredite/boxid/984829 ...LG Eva-Catrin Reinhardt

RE: Generation Burnout | 15.06.2015 | 00:13

Der kollektive Burnout oder auch die kollektive Depression sind nur ein Merkmal unseres einseitig auf Maximalrenditen ausgerichteten Wirtschaftssystems, welches rücksichtslos über die Bedürfnisse der Menschen hinwegfegt, und Ihnen anderseits vorgaukelt alles wäre möglich. Das schafft einen ungeheuren Druck. Andere Auswirkungen sind die Finanzkrise oder die weltweit nur schleppend vorankommenden Lösungen für die Weltprobleme, wie .z.B. die globale Aufgabe der Energiewende oder der Atomausstieg. Lösungen sind aber möglich, dazu ist aber ein erhebliches Umdenken nötig.